KINDER- UND JUGENDBUDGET

Kinder und Jugendliche aus Prenzlau haben die Wahl

15 Projekte stehen für das Kinder- und Jugendbudget in Prenzlau zur Auswahl. Jetzt liegt es an den Schülern, eine Wahl zu treffen.
Konstantin Kraft Konstantin Kraft
Die Vorschläge für die Projekte, die jetzt in der engeren Auswahl stehen, wurden bei der Kinderkonferenz im Mai in P
Die Vorschläge für die Projekte, die jetzt in der engeren Auswahl stehen, wurden bei der Kinderkonferenz im Mai in Prenzlau erarbeitet. Benedikt Dittrich/Archiv
Prenzlau.

Die Kinder und Jugendlichen aus Prenzlau haben bis zum Ende dieses Jahres die Wahl. Insgesamt 15 Projekte für das Kinder- und Jugendbudget stehen zur Abstimmung. 10  000 Euro stehen für die Finanzierung der einzelnen Projektideen zur Verfügung. Seit dieser Woche werden die Stimmen für die ausgewählten Vorschläge gesammelt.

Tour durch die Schulen

Der Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Prenzlau Christoph Berkholz macht sich dafür auf eine Tour durch die Schulen im Stadtgebiet. Erste Adresse war das Gymnasium. Sowohl analog als auch digital können die Schüler dabei ihr Kreuz machen. Nach Ablauf der Frist Ende 2019 sollen die Gewinner-Projekte zeitnah umgesetzt werden.

Fast 3000 Schüler gefragt

„Maximal 2000 Euro pro Projekt stehen zur Verfügung“, erläuterte Berkholz. Mit Blick auf die Fördersumme können demnach fünf Projekte unterstützt werden. Sollte Geld übrig bleiben, werden weitere Projekte aus der Liste nachrücken. An der Abstimmung werden nicht nur die Schulen in städtischer Trägerschaft in Prenzlau teilnehmen, sondern auch die Schulen in Trägerschaft des Landes, die sich im Stadtgebiet befinden, also das Oberstufenzentrum Uckermark. Alles in allem sollen rund 2900 Mädchen und Jungen befragt werden, schilderte Berkholz.

Zwei getrennte Budgets

Die Projekte, die zur Auswahl stehen, sind in zwei Gruppen unterteilt. Einmal für die Kinder der Schulklassen eins bis sechs und einmal für die Kinder und Jugendlichen ab der siebten Klassenstufe. Die jüngeren Schüler können sich zwischen vier Projekten entscheiden. Die älteren haben elf Vorschläge zur Wahl. Das Budget wird aufgeteilt. Es sei angedacht, 4000 Euro für die Klasse eins bis sechs zu reservieren. Die übrige Summe fließt in die Projekte der Älteren.

StadtLandKlassik - Konzert in Prenzlau

zur Homepage