MOBILES KINO UCKERMARK

Kinosaal in Templin gut durchlüftet

Das Multikulturelle Centrum Templin kann auf eine erfolgreiche Open-Air-Kinosaison zurückblicken. Aber in den Saal trauten sich bislang wenig Gäste.
Nordkurier Nordkurier
Bei der Vorstellung des Mobilen Kino Uckermark am 28. August in Blankenburg wurde die 3000 Besucher-Marke geknackt.
Bei der Vorstellung des Mobilen Kino Uckermark am 28. August in Blankenburg wurde die 3000 Besucher-Marke geknackt. www.tomschweers.de
Kathrin Bohm-Berg ist Geschäftsführerin des MKC.
Kathrin Bohm-Berg ist Geschäftsführerin des MKC. Sigrid Werner
Templin.

Mit 3000 Zuschauern bei 25 Veranstaltungen im Mobilen Kino Uckermark kann das Multikulturelle Centrum Templin (MKC) auf eine erfolgreiche Open-Air-Saison im Corona-Jahr verweisen. 2019 waren – damals noch ohne Abstandsregeln – 4000 Besucher gezählt worden, das Jahr davor 3500.

Engagement vieler Partner

Die Veranstalter, darunter viele Ehrenamtliche und Vereine in der Uckermark, bewältigten für das Programm 2020 nicht nur die normalen Aufgaben, sondern organisierten auch die corona-gerechte Sitzordnung, die Aufnahme der Kontaktdaten und mit dem MKC die Organisation des Onlineverkaufs.

Saisonabschluss auf Seebühne

Beim letzten Programmpunkt des Mobilen Kino Uckermark am 12. September auf der Seebühne Templin wird ein Film gezeigt, der in Schweden riesige Erfolge feierte und im Corona-Jahr um seinen großen Kinostart gebracht wurde. Außerdem gibt es am Freitag, dem 11. September, eine Sondervorstellung des Templin-Dokumentarfilms „Blühende Landschaften“.

Moderne Lüftungsanlage im Kino

Nach der Open-Air-Saison konzentriert sich das MKC wieder auf Vorführungen im Saal, wo unter Einhaltung der Abstandsregeln bis zu 77 Zuschauer Platz nehmen dürfen. Bislang waren die Vorstellungen im Saal allerdings recht verhalten besucht. Von durchschnittlich monatlich 1000 Besuchern im Kino ist das MKC derzeit noch deutlich entfernt. Das MKC weist darauf hin, dass der Saal über eine hochmoderne Lüftungsanlage mit getrennter Zu- und Abluftführung verfügt, sodass ständig frische Luft zu- und die alte Luft nach draußen abgeführt wird. Ab 24. September wird im Templiner Kino der erste Blockbuster-Streifen „Tenet“ von Christopher Nolan gezeigt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage