INVESTITION IN LYCHEN

Kita „Froschkönig“ kann gebaut werden

Im Lychener Rathaus sind die letzten Fördermittelbescheide für eine wichtige Investition eingetroffen. Anfang 2020 soll mit dem Bau der Kita „Froschkönig“ begonnen werden.
Die ehemalige Lychener Stadtvilla
Die ehemalige Lychener Stadtvilla Michaela Kumkar/Archiv
Lychen.

Eine frohe Botschaft konnte jetzt die Lychener Bürgermeisterin Karola Gundlach (parteilos) verkünden: „Die letzten Zuwendungsbescheide für Fördermittel sind jetzt bei uns im Rathaus eingegangen. Damit steht dem lange geplanten Ausbau einer alten Stadtvilla in Hohenlychen zur Wald-Kita ‚Froschkönig‘ nun nichts mehr im Wege“, berichtete sie am Mittwoch auf Nachfrage des Uckermark Kuriers. Lychen.

Man habe inzwischen alles Nötige für die Ausschreibung der Bauarbeiten in die Wege geleitet. Baustart solle im Frühjahr 2020 sein. Und Ende des Jahres 2020 sollen die Kinder und Erzieherinnen hoffentlich Einzug halten können, sagte Karola Gundlach.

Für die Realisierung des Vorhabens sind rund 900 000 Euro geplant, davon zwei Drittel Fördermittel des Landes Brandenburg und der Europäischen Union. In der Kita „Froschkönig“ sollen 45 Betreuungsplätze für Kinder bis zum Alter von sechs Jahren entstehen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

Kommende Events in Lychen (Anzeige)

zur Homepage