TOURISMUSWIRTSCHAFT UCKERMARK

Kredite helfen Hotels in Corona-Krise wenig

Hoteliers in der Uckermark freuten sich zuletzt über positive Trends und haben nun wegen Corona ein Problem: Häuser bleiben leer, Kosten laufen weiter.
Noch zu Wochenbeginn waren im Hotel zum Eichwerder in Templin die Frühstückstische gedeckt.
Noch zu Wochenbeginn waren im Hotel zum Eichwerder in Templin die Frühstückstische gedeckt. Sigrid Werner
Templin ·

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Sanktionen treffen die Tourismuswirtschaft in der Uckermark besonders hart. Wie 2019 lief auch das Jahr 2020 bis Februar für das Hotel zum Eichwerder in Templin super, so sollte es weitergehen. Jetzt fühlt sich der kleine Familienbetrieb komplett ausgebremst. Wegen der Corona-Krise brach das zweite Standbein Familienfeiern schon weg, seit Mittwoch dürfen nun auch touristische Gäste nicht mehr übernachten. Die Hotelchefin hat sofort Kontakt zur Wirtschaftsförderung Brandenburg aufgenommen und ihre Unterstützungsanfrage ausgefüllt. Die ersten Tage will sie mit dem Abbau von Überstunden, Urlaub und familienfreundlichen Arbeitszeiten für jene Mitarbeiter, die Kinder zu Hause betreuen müssen, überbrücken. Sollten die Sanktionen für die Hotelbranche länger andauern, hofft sie auf unbürokratische Unterstützung vom Staat. Kredite helfen jetzt nicht, weil vor allem ihre Branche teure Immobilien refinanzieren muss und Verantwortung für viele Servicekräfte trägt.

Kurzarbeit beantragt

Im Prenzlauer Hotel Uckermark hat das Restaurant im Haus weiter geöffnet, man halte den geforderten Abstand zwischen den Tischen ein und natürlich die eingeschränkten Öffnungszeiten, hieß es. Der Hotelchef bittet, Familienfeiern, die für Oktober, November und Dezember gebucht worden sind, noch nicht zu stornieren, sondern abzuwarten. Man habe Kurzarbeit beantragt und wolle keinen Mitarbeiter entlassen. Auch das Schloss Kröchlendorff in der Gemeinde Nordwestuckermark hat zurzeit keine Gäste und für alle Mitarbeiter ist Kurzarbeit beantragt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage