Bis einschließlich 25. Mai soll die Maskenpflicht für Schüler und Lehrer an der Kreismusikschule Uckermark bes
Bis einschließlich 25. Mai soll die Maskenpflicht für Schüler und Lehrer an der Kreismusikschule Uckermark bestehen bleiben. Das verfügte der Landkreis als Träger. Heiko Schulze
Corona-Prävention

Kreis Uckermark beharrt auf Masken in Kreismusikschule

An keiner Schule in der Uckermark gilt die Maskenpflicht. Deshalb wundert es Eltern, dass an der Kreismusikschule offenbar etwas anderes gilt.
Prenzlau

Seit über einem Monat ist in Brandenburg die Maskenpflicht zum Schutz vor Corona-Neuinfektionen in den meisten öffentlichen Bereichen gefallen. Selbst in den Schulen können Schüler und Lehrer auf die Masken verzichten. Vor diesem Hintergrund ist es Eltern von Musikschülern unverständlich, dass in den Niederlassungen der Kreismusikschule Uckermark in Prenzlau, Templin und Angermünde immer noch die Maskenpflicht gilt.

Mehr zum Thema: Keine Testpflicht mehr in Schulen und Kitas in Brandenburg

Sylvia Müller bestätigte auf Nachfrage: „Auf den Fluren müssen Mitarbeiter, Musikschüler und auch Besucher eine Maske tragen. Sobald unsere Musikschüler an ihren Plätzen sitzen, können sie ihre Masken ablegen“, informierte die stellvertretende Leiterin der Kreismusikschule. Das gilt in allen Einrichtungen der Kreismusikschule.

Lesen Sie auch das: Führungswechsel an der Spitze der Musikschule

Die Regelung geht auf eine Festlegung des Landkreises Uckermark zurück. Dieser ist Träger der Kreismusikschule Uckermark. „Der Landkreis Uckermark hat in seinen Dienststellen der Kreisverwaltung und auch in der Kreismusikschule die Maskenpflicht vorerst aufrechterhalten“, informierte Frank Bretsch. Hintergrund sind die immer noch hohen Zahlen bei Neuinfektionen. „Durch den wieder gestiegenen Besucherverkehr, bei dem Menschen aus unterschiedlichsten Regionen und Bereichen zusammentreffen, sollen Mitarbeiter und Besucher vor einer möglichen Corona-Infektion geschützt werden. Zudem hat der Landkreis für die Kursteilnehmer wie auch für die Unterrichtenden eine Fürsorgepflicht, der er mit dieser Festlegung nachkommt“, begründete der erste Beigeordnete die Festlegung der Führungsspitze in der Kreisverwaltung.

Nach Angaben von Sylvia Müller müssen Musikschüler, Lehrpersonal und Besucher der Kreismusikschule mindestens noch bis 25. Mai mit der Maskenpflicht leben. Bis dahin gilt vorerst die Festlegung.

zur Homepage