Straßensanierung

L 100 zwischen Milmersdorf und B 109 voll gesperrt

Ab Montag, dem 18. Oktober, wird auf dem Abschnitt gebaut. Autofahrer müssen einen Umweg nehmen.
Am Montag, dem 18. Oktober, beginnen auf der L 100 Bauarbeiten. Der Abschnitt hinter Mittenwalde und Milmersdorf wird dazu vol
Am Montag, dem 18. Oktober, beginnen auf der L 100 Bauarbeiten. Der Abschnitt hinter Mittenwalde und Milmersdorf wird dazu voll gesperrt. NK/Grafik
Kurz vor Mittenwalde ist auf der L 100 ein Durchlass so marode, dass die Straße an der Stelle auf eine Fahrbahn eingeeng
Kurz vor Mittenwalde ist auf der L 100 ein Durchlass so marode, dass die Straße an der Stelle auf eine Fahrbahn eingeengt werden musste. Horst Skoupy
Mittenwalde

Ab kommenden Montag, 18. Oktober, müssen sich Autofahrer auf der Landesstraße 100 zwischen Mittenwalde und Milmersdorf auf eine Umleitung über Templin einrichten. Grund dafür sind Bauarbeiten auf einer Länge von 6,2 Kilometern. Sie führen zur Vollsperrung des Straßenabschnitts, informierte Steffen Streu, Pressesprecher des Landesbetriebes Straßenwesen.

Mehr zum Thema: Straße bei Milmersdorf wird voll gesperrt

Seinen Informationen zufolge beginnen die Arbeiten bei Mittenwalde, wo die Bundesstraße 109 und die L 100 aufeinandertreffen. Zwischen der Kreuzung und der Abfahrt nach Krohnhorst ist auf der Landesstraße ein Durchlass so marode, dass Teile der Fahrbahn schon herausgebrochen sind. In der Folge war die Straße an der Schadstelle bereits auf eine Fahrbahn eingeengt und die Geschwindigkeit reduziert worden. „Der schadhafte Durchlass wird durch einen Neubau ersetzt“, teilte Steffen Streu mit.

Lesen Sie auch das: Umleitungen wegen dieser Straßen-Baustellen auf Usedom

Auf dem Abschnitt bis Krohnhorst sind zudem weitere Arbeiten geplant. „Im Bereich der Kreuzung Krohnhorst werden die Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Errichtet wird auch ein Gehweg, der zukünftig von der Bushaltestelle Richtung Prenzlau in die Straße nach Krohnhorst führen wird“, so Steffen Streu. Darüber hinaus wird auf der gesamten Länge des Abschnitts zwischen Milmersdorf und Mittenwalde die Fahrbahn erneuert. Die Kosten dafür Baumaßnahme betragen circa 630.000 Euro.

+++ Chaos-Baustelle auf der B192 nervt Menschen in der Müritzregion +++

Für die Zeit der Baumaßnahmen, die voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern, müssen Autofahrer eine Umleitung nehmen. Sie führt von Milmersdorf über die Landesstraße 23 in Richtung Templin und von da aus über die Bundesstraße 109 nach Mittenwalde beziehungsweise andersherum. Die Umleitungsstrecke beträgt knapp 18 Kilometer.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mittenwalde

zur Homepage