GUT BAUMGARTEN

Landfrauen werben für Kartoffelfest in Baumgarten

Das Fest hat auf Gut Baumgarten schon eine lange Tradition. 2019 findet es zum 19. Mal statt. Geboten wird mehr als nur Kartoffeln.
Nordkurier Nordkurier
Kartoffeln werden in der Uckermark nur noch auf wenigen Hektar angebaut.
Kartoffeln werden in der Uckermark nur noch auf wenigen Hektar angebaut. Archiv Nk
Baumgarten.

Nicht nur um die Kartoffel geht es, wenn die Gutsverwaltung Baumgarten und der Landfrauenverein Uckermark e. V. am 28. September ab 10 Uhr auf das Gut Baumgarten zum Kartoffelfest einladen. In der Aktionswoche zum „Tag der Regionen“ möchten die Landfrauen auf die Vorteile regionaler Wirtschaftskreisläufe in einer globalisierten Welt aufmerksam machen. Gerade bei Lebensmitteln hat es Vorteile, wenn Produkte nicht erst tausende Kilometer weit transportiert werden.

Kartoffelanbau inzwischen selten in der Region

Kartoffeln werden in der Uckermark allerdings nur noch selten angebaut. Bei Baumgarten und den Templiner Landprodukten werden sie noch produziert und selbst vermarktet. Beim Kartoffelfest werden Kartoffelsorten präsentiert und verkauft. Natürlich sollen die Besucher auch kulinarisch mit Kartoffelgerichten bewirtet werden. Bei einem Quiz werden an die Teilnehmer über 50 regionale Preise verlost.

Blasorchester aus Stettin zu Gast

Ein Bauernmarkt mit Frischeprodukten ist geplant, informierte Gerlind Korb vom Landfrauenverein. Der Landfrauenverein will auch einen Spinnwettbewerb organisieren und alte Handwerkstechniken demonstrieren. Zu Gast sind an diesem Tag auch das Blasorchester Szczecin-Stettin und das Akkordeonorchester „Melody“. Ab 19 Uhr darf auf derm Sportplatz in Baumgarten getanzt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Baumgarten

zur Homepage