Johanniter in Templin

Leuchtturm-Projekt setzt auf Angebote im Freien

Die Finanzierung der Begegnungsstätte der Johanniter in Templin ist auch für 2022 gesichert. Dort werden auch ehrenamtliche Hilfsangebote koordiniert.
Mit einem Kalender startet das Leuchtturmprojekt ins neue Jahr.
Mit einem Kalender startet das Leuchtturmprojekt ins neue Jahr. Johanniter
Julia Krause
Julia Krause Sigrid Werner
Templin

Das Leuchtturm-Projekt der Johanniter-Unfallhilfe e.V., Regionalverband Nordbrandenburg, in Templin kann auch 2022 fortgesetzt werden. Die Begegnungsstätte in der Templiner Waldstraße 31 mit Projektleiterin Julia Krause gehört zu den wenigen Integrationsprojekten in der Uckermark, die nach der Wiederaufnahme des Integrationsbudgets in den aktuellen Landeshaushalt ihre Projekte fortsetzen können. Denn auch der Landkreis trägt mit seiner Unterstützung dazu bei.

Von Nachhilfe bis Yoga

Bereits...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage