SPIEL- UND SPORTANLAGE

Lychen bietet Skatern neue Bahn

Rechtzeitig zum Ferienbeginn ist eine neue Anlage fertig geworden. Rund 30 000 Euro hat die Stadt investiert. Es hat sich gelohnt.
Horst Skoupy Horst Skoupy
Wenn man mal kein Skateboard, BMX-Rad oder Inlineskater hat, kann man auf den Elementen der neuen Skaterbahn in Lychen auch herrlich klettern. Das demonstrierten die Kinder der DRK-Kita Cohrsstift bei der Einweihung.
Wenn man mal kein Skateboard, BMX-Rad oder Inlineskater hat, kann man auf den Elementen der neuen Skaterbahn in Lychen auch herrlich klettern. Das demonstrierten die Kinder der DRK-Kita Cohrsstift bei der Einweihung. Horst Skoupy
Denny (links) und Carl testeten die neue Skaterbahn schon mal.
Denny (links) und Carl testeten die neue Skaterbahn schon mal. Horst Skoupy
Am Dienstag waren die Teile angeliefert und aufgebaut worden.
Am Dienstag waren die Teile angeliefert und aufgebaut worden. Karola Gundlach
Lychen.

Sprünge mit dem BMX-Rad, coole Aktionen auf den Skateboard oder waghalsige Manöver auf den Inlineskatern – und all das auf einem sicheren Gelände, das ist in Lychen von nun an wieder möglich. Kinder, Eltern, Stadtverordnete und Vertreter der Stadt haben nun eine neue Skateranlage neben der DRK-Kita Cohrsstift eingeweiht. Noch rechtzeitig vor den Ferien der Schulkinder seien die Elemente am Dienstag in der Flößerstadt eingetroffen und auch gleich aufgebaut worden, informierte Bürgermeisterin Karola Gundlach (parteilos).

Neue Anlage aus massivem Beton gebaut

Es ist bereits die zweite Skateranlage in der Flößerstadt. Die alte Anlage habe schon vor Jahren zurückgebaut werden müssen, berichtete Verwaltungsmitarbeiterin Monika Schulz. Die Elemente, zum Teil aus Holz, waren mit der Zeit marode, der Reparaturaufwand immer größer geworden. Deshalb musste sie abgebaut werden. Stadtverordnete hatten allerdings angeregt, eine neue Anlage anzuschaffen und im Haushalt der Stadt dafür 30 000 Euro locker gemacht. Die neue Skaterbahn sei übrigens aus massiven Betonelementen, die hoffentlich länger hielten, so Karola Gundlach.

StadtLandKlassik - Konzert in Lychen

zur Homepage