In der Templiner Seestraße ist in der Nacht zu Montag ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Die Detonation richtete au
In der Templiner Seestraße ist in der Nacht zu Montag ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Die Detonation richtete auch Schäden an der Gaststätte „Shanty“ an. Sigrid Werner
Die Werbung der Gaststätte wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Die Werbung der Gaststätte wurde in Mitleidenschaft gezogen. Sigrid Werner
Auch die Plexiglasverkleidung des Zaunes zerbrach.
Auch die Plexiglasverkleidung des Zaunes zerbrach. Sigrid Werner
Polizei ermittelt

Mehrere Zigarettenautomaten in der Uckermark gesprengt

Mit gewaltigem Knall gingen zwei Automaten in der Uckermark in die Luft. Die Polizei war schnell vor Ort, konnte die Täter aber noch nicht stellen.
Nordkurier Nordkurier
Templin

Zwei Zigarettenautomaten sind in der Uckermark von unbekannten Tätern in die Luft gesprengt worden. Am Sonntagabend gegen 23.10 Uhr wurden Polizisten der Inspektion Uckermark in die Stettiner Straße nach Prenzlau gerufen, wo kurz zuvor ein Zigarettenautomat durch eine Detonation beschädigt worden war. Nach ersten Zeugenhinweisen verließen anschließend zwei dunkel gekleidete Personen eiligst den Ort des Geschehens. Bundespolizisten trafen bereits kurz darauf dort ein, konnten der Täter jedoch nicht mehr habhaft werden, teilte die Polizei mit.

Gaststätte beschädigt

Am Montag gegen 3.45 Uhr schlugen unbekannte Täter in Templin zu. Nachbarn aus der Seestraße hatten die Polizei informiert, weil nach einem lauten Knall an der Shanty-Gaststätte am Eichwerder Rauchschwaden aufstiegen. Bei der Detonation war dort ein Zigarettenautomat komplett aus der Verankerung gerissen und zerfetzt worden. Teile davon flogen bis aufs Dach, beschädigten Werbung, Fassade und ein Plexiglas-Zaunteil.

Zeugen gesucht

Nach Auskunft der Polizei wollen Zeugen ebenfalls beobachtet haben, dass sich zwei dunkel gekleidete Personen eiligst nach der Tat entfernten. Die Kriminalpolizei hat die Spuren gesichert und ermittelt nun, ob es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelte und wer hinter den Anschlägen steckt. Die Polizei bittet Bürger, die Hinweise geben können, sich zu melden.

Telefon: 03984 350

zur Homepage