Michael Meyen wird in der Malchower Kirche seinen Spiegel-Bestseller „Die Propaganda-Matrix“ vorstellen. Foto: Pri
Michael Meyen wird in der Malchower Kirche seinen Spiegel-Bestseller „Die Propaganda-Matrix“ vorstellen. Eckehard Winkler
Professor beklagt

„Menschen werden aufgehetzt”

Wissenschaftler Michael Meyen geht mit den Medien hart ins Gericht: Wenn der Journalismus seinen Job gemacht hätte, dann wäre diese Krise anders gelaufen.
Prenzlau

Am Donnerstag, dem 19.  August, kommt Michael Meyen in die Malchower Kirche, um dort bei Pfarrer Thomas Dietz öffentlich über seinen Spiegel-Bestseller „Die Propaganda-Matrix“ zu diskutieren. Redakteurin Claudia Marsal hat mit Michael Meyen über das gesprochen, was ihn im Moment umtreibt.

Wie erleben Sie die Coronakrise?

Als Einschnitt. Ich bin mit meiner Frau aufs Land gezogen, weil wir es in München nicht mehr...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage