AUSBILDUNGSMESSE VOCATIUM

Messe in Prenzlau erleichtert Start ins Berufsleben

Wie können sich Jugendliche auf ihren Berufseinstieg vorbereiten? Antworten gab die Ausbildungsmesse „vocatium” in Prenzlau.
Mathias Scherfling Mathias Scherfling
Richard Mente und Benjamin Raupach aus Prenzlau erkundigten sich bei Christina Zielke vom Landesforst Mecklenburg-Vorpommern.
Richard Mente und Benjamin Raupach aus Prenzlau erkundigten sich bei Christina Zielke vom Landesforst Mecklenburg-Vorpommern. Mathias Scherfling
Anika Kücken und Sina Walter (von links) aus Angermünde interessierten sich für Pflegeberufe.
Anika Kücken und Sina Walter (von links) aus Angermünde interessierten sich für Pflegeberufe. Mathias Scherfling
Lukas Banek, Oliver Haak und Jarne Brockmöller (von links) vom Gymnasium Templin erkundigten sich bei der Studienberateri
Lukas Banek, Oliver Haak und Jarne Brockmöller (von links) vom Gymnasium Templin erkundigten sich bei der Studienberaterin Kerstin Richter über ein Studium an der Viadrina. Mathias Scherfling
Lea Voigt aus Templin hat schon sehr genaue berufliche Vorstellungen. Amelie Schwarzer von der Präsenzstelle der Hochschu
Lea Voigt aus Templin hat schon sehr genaue berufliche Vorstellungen. Amelie Schwarzer von der Präsenzstelle der Hochschulen Brandungen gab Auskunft. Mathias Scherfling
Lisa Naggert und Leonie Wilke (von links) aus Torgelow wollen unbedingt in den Pflegebereich.
Lisa Naggert und Leonie Wilke (von links) aus Torgelow wollen unbedingt in den Pflegebereich. Mathias Scherfling
Prenzlau.

Insgesamt haben circa 1300 Schüler aus der Uckermark, Mecklenburg-Vorpommern und erstmals auch aus dem polnischen Stettin die Möglichkeit genutzt, auf der Ausbildungsmesse „vocatium” mit potenziellen Ausbildungsbetrieben und Institutionen direkten Kontakt aufzunehmen. 51 Unternehmen, Institutionen, Berufs-, Fach- und Hochschulen stellten ihre individuellen Programme in Prenzlau vor.

Herausforderung für Schüler

Vieles könne man heutzutage online erfahren. „Aber Priorität hat definitiv das persönliche Gespräch“, ließ Joanna Kolasinska vom Institut für Talententwicklung und Projektleiterin für die Prenzlauer Messe wissen. Christina Zielke, Beraterin des Landesforstbetriebes Mecklenburg-Vorpommern, zeigte sich positiv überrascht von der guten Vorbereitung der Schüler. „Einige haben schon Bewerbungsunterlagen mitgebracht“, informierte Christina Zielke.

Internationales Studium

Einige Meter weiter saßen Lisa Naggert und Leonie Wilke aus Torgelow. Am Stand des Bundesamtes für Familie fragten sie nach einer Perspektive in der Pflege. Die beiden Neuntklässlerinnen wollen in jedem Fall einen Pflegeberuf ergreifen. Am Stand der Europa-Universität Viadrina aus Frankfurt/Oder erläuterte die Studienberaterin das Angebot. „An der Viadrina bieten wir neun Bachelor und 20 Masterstudiengänge in den Hauptrichtungen Rechts-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften an“, sagte Kerstin Richter.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage