Exklusiv für Premium-Nutzer
LANDTAG DISKUTIERT üBER FöRDERUNG

Milch ist nicht gleich Milch

15 Prozent der Kinder und Jugendlichen gelten in Deutschland als übergewichtig. Schuld daran ist unter anderem der hohe Konsum an gezuckerten Lebensmitteln. Dazu gehört teilweise auch die Schulmilch. Das soll sich ändern. Theoretisch.
Ines Markgraf Ines Markgraf
Im Tetrapack ist die Milch eine Ewigkeit haltbar. Fast drei Stück Würfelzucker sind in einem Päckchen. Das süße Getränk soll künftig nicht mehr mit EU-Mitteln finanziert werden. Nur noch reine Vollmilch – ohne Süßstoff – wird gefördert.
Im Tetrapack ist die Milch eine Ewigkeit haltbar. Fast drei Stück Würfelzucker sind in einem Päckchen. Das süße Getränk soll künftig nicht mehr mit EU-Mitteln finanziert werden. Nur noch reine Vollmilch – ohne Süßstoff – wird gefördert. Ines Markgraf
Gunnar Hemme beliefert 200 Kindergärten und Schulen mit Milch.
Gunnar Hemme beliefert 200 Kindergärten und Schulen mit Milch.
2
SMS
Uckermark.

Die Preise für süße Schoko-, Erdbeer- und Vanillemilch könnten sich für Schüler in Zukunft erhöhen. Vermutlich um mindestens vier Cent pro Tag für 250 ml. Diese Differenz wurde bisher mit einem EU-Programm ausgeglichen. Der Knackpunkt: Subventionierte Produkte dürfen keine künstlichen Zucker- oder Fettzusätze...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet