In Schlangenlinien ist der Fahrer auf der Autobahn gefahren.
In Schlangenlinien ist der 38-Jährige auf der Autobahn gefahren. Bjoern Wylezich - stock.adobe.com
Trunkenheit

Mit über drei Promille auf der Autobahn unterwegs

Fast wäre es zu einem Unfall gekommen – die Polizei konnte den Fahrer zum Glück noch stoppen.
Schmölln

Am Montag gegen 18.55 Uhr liefen über die Leitstelle der Polizei mehrere Anrufe ein, in denen mitgeteilt wurde, dass ein Mercedes Sprinter auf der Autobahn Schlangenlinie fahre und es mehrfach fast zu Unfällen gekommen sei. Das Fahrzeug konnte an der Anschlussstelle Schmölln angehalten und kontrolliert werden.

Bei dem 38-jährigen Fahrer nahmen die Polizisten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 3,08 Promille. Zur Blutprobe begleiteten die Beamten den Fahrer ins Krankenhaus Prenzlau. Den Fahrzeugschlüssel stellten sie sicher, um eine Weiterfahrt des Fahrers zu verhindern.

zur Homepage