25. STADTFEST IN PRENZLAU

Modemeile zum verkaufsoffenen Sonntag

Vier Tage lang soll das Jubiläums-Stadtfest in Prenzlau gefeiert werden. Die ersten Ideen gibt es schon.
Konstantin Kraft Konstantin Kraft
Der alte ist auch der neue Vorstand der WIG Prenzlau: Matthias Becker, Jürgen Lautenschläger, Mandy Teschke, Britta Buse, Susanne Ramm (von links nach rechts)
Der alte ist auch der neue Vorstand der WIG Prenzlau: Matthias Becker, Jürgen Lautenschläger, Mandy Teschke, Britta Buse, Susanne Ramm (von links nach rechts) Heike Stiel
Prenzlau.

Der Vorstand der Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG) Prenzlau ist im Rahmen einer Mitgliederversammlung am Donnerstagabend wiedergewählt worden. Als Vorsitzende wurde Britta Buse bestätigt. Weitere Mitglieder sind Matthias Becker, Jürgen Lautenschläger, Mandy Teschke und Susanne Ramm.

Positive Entwicklung, gute Zusammenarbeit

„Die WIG hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt”, sagte die Vorsitzende Britta Buse. Auch die Zusammenarbeit mit dem Citymanagement der Stadt Prenzlau funktioniere reibungslos. Die Stadtfeste, die in den vergangenen Jahren von der WIG initiiert wurden, sind inzwischen „Aushängeschilder für die Stadt Prenzlau”.

Tombola mit attraktiven Preisen

Neben der Vorstandswahl hat die WIG Prenzlau eine neue Beitragsordnung beschlossen. Für die Mitgliedschaft im Verein werden ab sofort 250 Euro pro Jahr fällig, zuvor lag der Beitrag bei 200 Euro, informierte Susanne Ramm. Diese Anpassung sei auch deshalb nötig, um etwa für die Tombola beim Stadtfest attraktive Preise ausloben zu können.

Stadtfest mit Modemeile

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Stadtfestes werde in diesem Jahr an vier Tagen gefeiert. Besonderes Highlight: Zum Abschluss des Stadtfestes ist am 2. Juni ein verkaufsoffener Sonntag mit Modemeile geplant. Die Besucher dürfen sich auf viele schöne Aktionen auf, und neben dem Laufsteg freuen, so Britta Buse. Es wird auch wieder eine „City-Meilen-Queen” und ein „City-Meilen-King” gekürt.

zur Homepage