Verkehrsplanung
Neue Parkplätze an der Grabowstraße geplant

Die Verwaltung will mit einer zusätzlichen Parkfläche an der Grabowstraße die Parkplatzsituation in der Innenstadt wie hier in der Scharnstraße, entschärfen.
Die Verwaltung will mit einer zusätzlichen Parkfläche an der Grabowstraße die Parkplatzsituation in der Innenstadt wie hier in der Scharnstraße, entschärfen.
Benedikt Dittrich

Gibt es in Prenzlau zu wenig Parkplätze in Innenstadtnähe? Der Meinung sind einige Politiker – die Verwaltung will jetzt Abhilfe schaffen.

Bürgermeister Hendrik Sommer (parteilos) hält die Parkplatzdebatte in der Stadt – davon machte er im Ausschuss für Stadtentwicklung auch keinen Hehl – für eine Luxusdebatte: Einen Fußweg von ein paar Minuten hält er für zumutbar, zusätzliche Stellflächen direkt vor den Geschäften für überflüssig. Im Ausschuss für Stadtentwicklung stellte er den Politikern deswegen jetzt stattdessen eine neue Parkfläche an der Grabowstraße vor.

Das Recycling-Unternehmen PSR nutzte dort bisher ein Grundstück. Da das Unternehmen in Richtung Brüssower Allee umzieht, fällt das Gelände zurück an die Stadt. Dort könnten, in direkter Nachbarschaft zur Poliklinik, kurzfristig rund 80 Parkplätze entstehen. Von dort sind es in die Innenstadt, durch den Park bis zum Marktberg, rund fünf Minuten Fußweg.

Einige Stadtverordnete, unter anderem CDU-Fraktionschef Andreas Meyer, hatten in den vergangenen Monaten immer wieder über fehlende Stellflächen in Innenstadtnähe geklagt und vom Rathauschef eine Entlastung gefordert.