Frischer Sand an der Röpersdorfer Badestelle
Frischer Sand an der Röpersdorfer Badestelle Hansi Schulz
Jürgen Kwade organisierte die Auffrischung an der beliebten Badestelle am Unteruckersee.
Jürgen Kwade organisierte die Auffrischung an der beliebten Badestelle am Unteruckersee.
Im Sommer eine der beliebtesten Badestellen am Unteruckersee.
Im Sommer eine der beliebtesten Badestellen am Unteruckersee. Heiko Schulze
Hansi Schulz kümmert sich nahezu täglich um den Zustand des Badestrandes.
Hansi Schulz kümmert sich nahezu täglich um den Zustand des Badestrandes. Heiko Schulze
Die Steganlage in Röpersdorf wurde bereits im Sommer komplett erneuert.
Die Steganlage in Röpersdorf wurde bereits im Sommer komplett erneuert. Heiko Schulze
Blick vom Röpersdorfer Steg in Richtung Prenzlau. Am Horizont ist die imposante Marienkirche zu sehen.
Blick vom Röpersdorfer Steg in Richtung Prenzlau. Am Horizont ist die imposante Marienkirche zu sehen. Heiko Schulze
Unteruckersee

Neuer Sand für Röpersdorfer Strand

Nicht nur Eisbader wissen es zu schätzen, dass Jürgen Kwade eine ganz besondere Fuhre aus dem Buchholzer Kieswerk zum Unteruckersee brachte.
Röpersdorf

Für viele Fußgänger, Radfahrer und Gäste ist der Weg zum Strand an der Röpersdorfer Badestelle am Unteruckersee immer ein Erlebnis. Zur Freude der Einwohner und Gäste ist seit diesem Sommer auch der Steg umfassend erneuert worden und wieder begehbar. Der Blick von dort auf die Kulisse von Prenzlau und des Kap-Waldes ist ein beliebtes Fotomotiv, wie der Röpersdorfer Hansi Schulz schon oft beobachten konnte. Selbst sehr engagiert, um die Badestelle in einem gepflegten und attraktiven Zustand zu erhalten, freute sich der Hobbytaucher über die Initiative eines weiteren engagierten Röpersdorfer. Jürgen Kwade ließ – und dieses nicht zum ersten Mal – frischen Sand an der Badestelle auffahren.

Blick immer wieder wunderschön

Der alte Sand hatte durch den Sommerbetrieb doch schon arg gelitten. Damit kommen auch die Eisbader wieder problemlos ans beziehungsweise ins Wasser. „Da können wir einfach nur herzlich Danke sagen”, so Hansi Schulz. Der Blick auf den Unteruckersee, in oder aus welche Richtung auch immer, lässt dessen Herz noch immer höher schlagen, bekennt dieser zugleich gegenüber dem Reporter: „Was da alles schwimmt und fliegt, ist kaum zu beschreiben und besonders schön, wenn die Sonne scheint.”

zur Homepage