Rund 675.000 Euro hat der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Eickstedt gekostet. Am Freitag konnte er feierlich übe
Rund 675.000 Euro hat der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Eickstedt gekostet. Am Freitag konnte er feierlich übergeben werden. Konstantin Kraft
Aktuell fehlen noch die Umkleideschränke für die Einsatzkluft. Für Anfang März werden diese erwartet. Dann
Aktuell fehlen noch die Umkleideschränke für die Einsatzkluft. Für Anfang März werden diese erwartet. Dann kann umgezogen werden. Konstantin Kraft
Gerätehaus

▶ Neues Haus sichert Feuerwehr Eickstedt Zukunft (mit Video)

Im festlichen Rahmen wurde der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Eickstedt an die Kameraden übergeben. Der Neubau setzt Maßstäbe.
Eickstedt

Das neue Feuerwehrgerätehaus im kleinen Ort Eickstedt in der Gemeinde Randowtal ist weit mehr als ein Unterstand für Feuerwehrfahrzeug und Gerätschaften. Es ist auch mehr als ein Treffpunkt mit Schulungsraum und modernen Sanitäranlagen für die aktiven Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr. Der Neubau des Gerätehauses ist ein klares Signal: Die Feuerwehr bleibt im Ort und das über viele...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage