Wie hier auf dem Foto lädt die neue Plastik demnächst in Fürstenwerder zum Verweilen ein.
Wie hier auf dem Foto lädt die neue Plastik demnächst in Fürstenwerder zum Verweilen ein. privat
Einweihung

Neues Kunstwerk in Fürstenwerder

In dem einstigen Zollgrenzort der Uckermark soll eine neue Plastik aufgestellt weden. Mehrere Aspekte führten zu einem bestimmten Standort.
Fürstenwerder

Bänke, Blumenkasten, Geschichtstafel – im Wallscheunenweg von Fürstenwerder mit seinen breiten Fußwegen ein vertrautes Bild. Nun wird dort am Freitag, dem 20. August, um 13 Uhr gegenüber dem Neubau das Kunstwerk „transit pieces“ des in Parmen ansässigen Bildhauers Arne Kalkbrenner der Öffentlichkeit übergeben.

„Fürstenwerder war einst Zollgrenzort. Handel und Austausch sind das Thema meiner Plastik. Mich hat beschäftigt, was davon bleibt am Ort, worin Gewinn und Mehrwert eigentlich bestehen, wenn die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage