Auch in der Gastronomie gibt es noch freie Plätze, zum Beispiel im Gasthof zum Grünen Baum Boitzenburg. (Symbolbild)
Auch in der Gastronomie gibt es noch freie Plätze, zum Beispiel im Gasthof zum Grünen Baum Boitzenburg. (Symbolbild) Sebastian Kahnert
Ausbildung

Noch freie Plätze beim Zukunftstag in der Uckermark

Am 28. April können Schülerinnen und Schüler sich in Unternehmen der Region Barnim-Uckermark umschauen.
Prenzlau

Beim „Zukunftstag Brandenburg“ am Donnerstag, dem 28. April, erkunden Schülerinnen und Schüler in der Region Barnim-Uckermark Ausbildungsbetriebe und berufliche Schulen. Unternehmen und Institutionen aus dem Barnim stellen 25 Angebote zur Verfügung, in der Uckermark sind es 21. „Dieser Tag ist eine einmalige Gelegenheit, Betriebe, Institutionen und berufliche Schulen live oder teilweise auch digital genauer kennen zu lernen. Einfach schauen, was am besten zum eigenen Berufswunsch passen könnte und online anmelden. Für manchen Jugendlichen könnte das bereits der erste Besuch im künftigen Ausbildungsbetrieb sein“, stellt Maja Teske, Leiterin des U 25-Teams der Arbeitsagentur Eberswalde, in Aussicht.

+++ Ausbildungsinitiative Uckermark am Montag gestartet +++

Die Agentur für Arbeit ist selbst mit dabei und gestaltet den Zukunftstag am Standort Eberswalde. Schülerinnen, Schüler und Ausbildungsbetriebe können sich zu allen Angeboten unter www.zukunftstagbrandenburg.de informieren und online anmelden. Den für Jugendliche erforderlichen Freistellungsantrag für die Schule gebe es ebenfalls online, so Sabine Endmann von der Arbeitsagentur.

Lesen Sie auch: Azubis in der Uckermark winken Zuschüsse

Die Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit informiert zugleich, dass bei folgenden uckermärkischen Unternehmen noch Plätze zur Verfügung stehen: Leipa Group GmbH, AWO Brandenburg Ost e. V, ENERTRAG SE, Stadt Schwedt, Polizeiinspektion Uckermark, Finanzamt Angermünde, Butting Anlagenbau GmbH & Co. KG, PCK Raffinerie GmbH, Stadt Prenzlau, Gasthof zum Grünen Baum Boitzenburg, Hemme Milch GmbH & Co. KG und Gut Kerkow in Kooperation mit ABW Angermünde und Agrar aktiv, Wohnungsgenossenschaft Schwedt eG, Wohnbauten GmbH Schwedt, MBM Lychen GmbH, Wohnbau GmbH Prenzlau, Deutsche Bank.

zur Homepage