HILFERUF AUS PRENZLAU

Opa sucht verzweifelt Nacht-Taxi für Enkelin

Die 18-jährige Romy soll nach Mitternacht nicht allein durch Prenzlau laufen. Deshalb wollte der Großvater einen Chauffeur organisieren. Doch das scheitert.
In Großstädten stehen Taxen dichtgedrängt, in Städten wie Prenzlau sucht man vor allem nachts vergeblich.
In Großstädten stehen Taxen dichtgedrängt, in Städten wie Prenzlau sucht man vor allem nachts vergeblich. Monika Skolimowska
Prenzlau.

Fred Holz hütet seine Enkelin wie einen Augapfel. Deshalb wollte der 63-Jährige sie Montagnacht mit einem Taxi vom Bahnhof abholen lassen. „Allein lasse ich das Mädchen zu später Stunde nicht durch Prenzlau laufen”, bekräftigte unser Leser: „Das ist viel zu gefährlich.” Doch die Suche nach einem professionellen Chauffeur gestaltete sich schwieriger als gedacht, besser gesagt aussichtslos. Denn alle Versuche des Rentners, für die 18-Jährige eine Abholung vom Bahnhof zu organisieren, scheiterten.

Nur Absagen

Als sich der Mann aus Arendsee am 3. August gegen 10.30 Uhr beim Uckermark Kurier meldete, hatte er bereits zehn Absagen kassiert. „Ich finde partout niemanden, der meine Enkeltochter heute Nacht nach Hause bringen kann”, beklagte der Ruheständler in der Redaktion: "Überall wurde mir gesagt, dass keine Nachtfahrten mehr gemacht werden, dass die Kollegen im Urlaub sind und und und.” Selbst an die Stadtinformation habe er sich gewandt und außerdem versucht, den Bürgermeister von Prenzlau zu erreichen, betonte der Uckermärker. „Es kann doch nicht sein, dass in einer Kreisstadt nach Mitternacht keine Taxen mehr fahren”, bekräftigte er zornig.

Hoffnung auf Lösung

Weil Fred Holz Angst um die Gymnasiastin hat, wollte er das nicht hinnehmen. Ich selbst kann sie leider auch nicht abholen, weil wir nur ein Auto haben und meine Frau damit beim Nachtdienst in einer Seniorenanlage ist. Dort kann sie nicht mal kurz weg, weil sie die Schicht allein versieht und ihre Klienten nicht unbeaufsichtigt bleiben dürfen.” Mit Hilfe der Zeitung hofft unser Leser, noch eine schnelle Lösung für das Problem zu finden.

Kontakttelefon: 03984 864712

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

drei Wochen konnte man den NK täglich mit Interesse lesen.
Das ist nun leider vorbei, Frau Marsal ist wieder da....
Und mit ihr Drama, Not und Elend aus Prenzlau und Umgebung.
Ein Grund demnächst seltener auf ihre Seite zu schauen.
Nicht vorhandene Taxis in der Nacht, tote Babys und wer weiß was sonst noch für Schicksale auf uns zukommen.
Wenn wir in diesen Zeiten keine andere Sorgen haben...

Eine Lokalzeitung sollte über die relevanten Themen der Bevölkerung hier vor Ort berichten dürfen. Ist doch mal was konkretes...