Die Alte Feuerwache Boitzenburg beherbergt im vorderen Teil Touristinfo und Bibliothek, im hinteren Teil wäre noch Platz.
Die Alte Feuerwache Boitzenburg beherbergt im vorderen Teil Touristinfo und Bibliothek, im hinteren Teil wäre noch Platz. Sigrid Werner
Der Zustand der Feuerwache insbesondere im hinteren Teil ist schlecht. Wasser läuft den Schmiedeberg hinunter und sorgt f
Der Zustand der Feuerwache insbesondere im hinteren Teil ist schlecht. Wasser läuft den Schmiedeberg hinunter und sorgt für Feuchtigkeit im Bau. Sigrid Werner
Geld benötigt

Ortsbeirat Boitzenburg will Alte Feuerwache retten

Die Alte Feuerwache in Boitzenburg müsste dringend saniert werden. Doch das kostet Geld, das die Gemeinde nicht hat. Wie soll das Haus genutzt werden?
Boitzenburg

Der Ortsbeirat von Boitzenburg möchte bis März dieses Jahres den Entwurf eines Konzeptes zur künftigen Nutzung der Alten Feuerwache im Herzen des Ortes vorlegen. Schon jetzt befinden sich darin eine ehrenamtlich betriebene Touristinformation sowie eine kleine Dorfbibliothek. Der Ortsbeirat würde das Gebäude gern als Veranstaltungszentrum für sich selbst, aber auch für Vereine und gemeinnützige Initiativen im Ort nutzen.

+++ Jeder Cent zählt für die alte Feuerwache +++

Das Gebäude ist allerdings stark sanierungsbedürftig. Feuchtigkeit, die vom umgestalteten Schmiedeberg hinunterläuft, hat für ein zusätzliches Feuchtigkeitsproblem gesorgt. Eine Sanierung des Objektes ist ohne Fördermittel allerdings undenkbar. Die Gemeinde arbeitet seit Jahren wegen eines Haushaltsdefizites nach einem Haushaltssicherungskonzept und darf neue Investitionsvorhaben nur in Angriff nehmen, wenn sie unabwendbar sind oder den Haushalt der Gemeinde nicht belasten. Erste Voraussetzung, um Fördermittel akquirieren zu können, wäre eben ein qualifiziertes Nutzungskonzept für die Alte Feuerwehr.

Mehr zu den Bemühungen um die Feuerwache: Tourismusverein steht vor dem Aus

Versuche, die Alte Feuerwache als Gemeindezentrum zu entwickeln, hat es schon mehrere gegeben. Aber immer wieder waren Mitstreiter abgesprungen. Letztlich hatte sich sogar der Tourismusverein in der Gemeinde aufgelöst.

zur Homepage