Auch wenn der „Künstler“ vermutlich Blumen kreieren wollte, sei das Ganze ärgerlich, sagt der Gebietslei
Auch wenn der „Künstler“ vermutlich Blumen kreieren wollte, sei das Ganze ärgerlich, sagt der Gebietsleiter des roten Netto in Prenzlau. Privat
Säulen beschmiert

„PANA/GABO” – wer oder was soll das sein?

Die Discounter in Prenzlau beklagen immer häufiger Graffiti-Vandalismus. Diesmal ärgert sich der Gebietsleiter des roten Netto über komische Bilder.
Prenzlau

Dieser Tage wurden am roten Netto in der Prenzlauer Dr. Wilhelm-Külz-Straße erneut Flächen des Supermarktes beschmiert. Diesmal betrifft der Vandalismus die Säulen im Vordachbereich. Der Discounter hat den Schaden auf circa 2000 Euro beziffert und sofort Anzeige bei der Polizei erstattet.

+++ Roter Netto in Prenzlau beschmiert +++

Die Entfernung der Symbole soll zeitnah erfolgen, versicherten die Verantwortlichen dem Uckermark Kurier. Gebietsleiter Patrick Muranko ist stinksauer über die üblen Schmierereien. Anders könne er die gesprayten Bilder leider nicht bezeichnen, selbst wenn die Motive wohl Blumen darstellen sollen. In der Mitte steht „PANA/GABO” – aber was soll das bedeuten?

Lesen Sie auch: Bahnhof-Graffiti in Prenzlau wieder schön

Der 31-Jährige fragt sich, warum hier ständig fremdes Eigentum aus Langeweile beschädigt werden muss: „Es sollten doch stattdessen alle froh sein, dass Prenzlau so eine schöne Stadt geworden sei.”

Hinweise an die Polizei: 03984 350

zur Homepage