URLAUB IM WOHNMOBIL

Parkticket für Caravan in Templin per Handy lösen

24 Stunden am Stück konnten Wohnmobile bisher kostenfrei in der Knehdener Straße in Templin parken. Nun soll kassiert werden. Aber moderat.
Sigrid Werner Sigrid Werner
Marco Büttner vom Wirtschaftshof brachte den ersten Hinweis zum Handyparken am Stellplatz an.
Marco Büttner vom Wirtschaftshof brachte den ersten Hinweis zum Handyparken am Stellplatz an. Sigrid Werner
Über diese Apps gibt es die Parktickets.
Über diese Apps gibt es die Parktickets. Sigrid Werner
Templin.

Die Zeit des kostenlosen Parkens von Wohnmobilen auf dem Caravan-Parkplatz in der Knehdener Straße in Templin ist in wenigen Tagen vorbei. Sobald die letzten Hinweisschilder auf dem künftig wieder gebührenpflichtigen Parkplatz montiert sind, müssen Nutzer dort ein Tagesticket von fünf Euro lösen. Das soll bequem per Handy möglich sein. Die Stadt hat dafür in Smartparking einen Partner gefunden, der als Verein keine Insellösung vermarktet. Er fasst mehrere Anbieter des sogenannten Handyparkens, sprich bekannte Park-Apps zusammen.

Sieben verschiedene Apps möglich

Derzeit können die Wohnmobilisten zwischen sieben Apps wählen, über die sie ihre Gebühren an die Stadt inklusive einer Servicegebühr für den jeweiligen App-Betreiber entrichten. Letztere bewege sich zwischen neun und 30 Cent.

Auch telefonisch oder bar möglich

Diejenigen, die noch nicht mobil mit Smartphone unterwegs sind, können den Bezahlvorgang telefonisch abwickeln oder bar in der Touristinfo im Historischen Rathaus bezahlen.

Kontrolleure mit Überblick

Weil das Smartparking-System mit den Geräten des Ordnungsamts kompatibel ist, können die Außendienstmitarbeiter unkompliziert abgleichen, für welchen Caravan ein Ticket gelöst ist. Caravans dürfen in der Knehdener Straße nur 24 Stunden am Stück parken.

StadtLandKlassik - Konzert in Templin

zur Homepage