Dorit Schauer (3. von rechts) kann sich auf ihre Kollegen verlassen. Deshalb lud die Chefin vom „Pflege Anker” die
Dorit Schauer (3. von rechts) kann sich auf ihre Kollegen verlassen. Deshalb lud die Chefin vom „Pflege Anker” die Prenzlauer Belegschaft jetzt zu einer unvergesslichen Tour ein. Damit wollte sie Danke für deren Engagement und deren Treue in der Coronazeit sagen. Privat
So schick sieht es im Inneren des Busses aus.
So schick sieht es im Inneren des Busses aus.
Das sorgte für Aufsehen.
Das sorgte für Aufsehen. Privat
Drinnen wurde gesunken und Sekt geschlürft.
Drinnen wurde gesunken und Sekt geschlürft. Privat
Auch lustige Spielchen kamen nicht zu kurz.
Auch lustige Spielchen kamen nicht zu kurz.
Beim ersten Stopp in der Pizzeria Haßleben wurde lecker gespeist.
Beim ersten Stopp in der Pizzeria Haßleben wurde lecker gespeist. Privat
Abends wurde in Warnitz getanzt.
Abends wurde in Warnitz getanzt. Privat
Klaus Strobel (2. von links) sorgte für spaßige Einlagen.
Klaus Strobel (2. von links) sorgte für spaßige Einlagen. Privat