PETITION

Petition will das „Kikeriki“der Hähne schützen

Das „sinnliche Erbe der Landschaft” soll unter Schutz gestellt werden, wünscht sich eine bundesweite Initiative. Aber sind bellende Hunde auch hierzulande ein Problem?
In der ländlich geprägten Uckermark ist das „Kikeriki“ weniger ein Problem. Andere Lärm- und Geruch
In der ländlich geprägten Uckermark ist das „Kikeriki“ weniger ein Problem. Andere Lärm- und Geruchsemissionen dagegen durchaus. Julian Stratenschulte
Uckermark.

Es mag in der ländlich geprägten Uckermark etwas skurril erscheinen, aber es gibt in Deutschland Menschen, die haben mit krähenden Hähnen oder bellenden Hunden ein Problem. Auch landwirtschaftliche Gerüche und zu laute Landmaschinen sorgen für Unmut bei manchen Anwohnern. Aus diesem Grund wurde eine bundesweite Petition mit dem Ziel gestartet, typische Geräusche und Gerüche ländlicher Gebiete mit einem Gesetz zu schützen. Frankreich ist bei diesem Thema Vorreiter. Dort hat die Nationalversammlung Anfang...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

Kommende Events in Uckermark (Anzeige)

zur Homepage