Schon lange nicht mehr hatten Passanten so einen freien Blick auf das Wohngebiet im Postheim.
Schon lange nicht mehr hatten Passanten so einen freien Blick auf das Wohngebiet im Postheim. Sigrid Werner
Ahorn Seehotel Templin

Platz für neue Wohnhäuser am Postheim

Der Inhaber der Ahorn Seehotel Gruppe will ein bislang ungenutztes Grundstück in Templin gegenüber dem Hotel einer neuen Nutzung zuführen.
Templin

Schon lange hat es nicht mehr so viel Durchblick am Templiner Postheim gegeben. Dort, wo sich früher das Postheim-Casino und auf einem Teilstück zuletzt ein Mitarbeiter-Parkplatz befanden, wird seit einigen Wochen das Areal beräumt. Michael Bob, Inhaber der Ahorn Hotels & Resorts und Eigentümer der Flächen, informierte, dass dort ein Baufeld für ein potenzielles Wohngebiet mit circa 18 Eigenheimen und Wohnungen freigemacht werde.

Mehr zu Baulandflächen in Templin: Kataster erleichtert Suche nach Bauland

Seit Jahren habe man der Stadt Templin und dem Landkreis signalisiert, einen Teil der Fläche zwischen Ahornhotel und Postheim, circa 18.000 Quadratmeter, bebauen zu wollen. Planungen zufolge wolle man das Gebiet als Wohngebiet entwickeln, teilweise auch durch Sanierung bestehender Gebäude. Somit komme man der großen Nachfrage nach Wohnraum entgegen.

Mehr zur Suche nach Wohnbauflächen: Land gegen Bauflächen an Templins Stadtrand

Michael Bob versicherte, dass die Stadt die nötigen Informationen zur Prüfung und Genehmigung erhalten werde. Derzeit liege dem Bauamt der Stadt noch keine konkrete Anfrage zu einem möglichen Bebauungsplanverfahren vor, teilte Fachbereichsleiter Alexander Köppen aus der Stadtverwaltung mit. Das sei dann möglicherweise der nächste Schritt, hieß es.

zur Homepage