ENGAGIERTE STADT

Prenzlau in bundesweites Netzwerk aufgenommen

Die uckermärkische Kreisstadt ist nun „Engagierte Stadt“. Warum es sinnvoll ist sich zu vernetzen, erklären die Organisatoren.
Bürgermeister Hendrik Sommer freut sich, dass Prenzlau nun als „Engagierte Stadt“ ausgewiesen wird.
Bürgermeister Hendrik Sommer freut sich, dass Prenzlau nun als „Engagierte Stadt“ ausgewiesen wird. Stadt Prenzlau
Prenzlau.

„Im Mai hatten wir als Stadt an einem Interessenbekundungsverfahren teilgenommen, um in das Bundesprojekt ,Engagierte Stadt’ aufgenommen zu werden. Diese Bewerbung war erfolgreich“, teilte Bürgermeister Hendrik Sommer (parteilos) jüngst mit. Das Programm „Engagierte Stadt“ startete 2015 mit bundesweit 50  Städten. Inzwischen sind 73 Städte dabei. 2020 begann die III.  Phase des Projektes.

Worum geht es?

Aber um was für ein Programm...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage