BANNER AN DER B109

Prenzlau sagt Helden in der Krise herzlich Danke

Weithin sichtbar zollt die Stadt Prenzlau an der Bundesstraße 109 jenen Respekt, die trotz Corona-Krise dafür sorgen, dass der Alltag nicht zum Erliegen kommt.
Ein Dankeschön-Spruch an der Bundesstraße 109 in Prenzlau für all jene, die trotz Corona-Krise für ihre M
Ein Dankeschön-Spruch an der Bundesstraße 109 in Prenzlau für all jene, die trotz Corona-Krise für ihre Mitmenschen in den unterschiedlichsten Jobs da sind. Heiko Schulze
Prenzlau.

Sie machen unbeirrt ihren Job im Rettungsdienst, in der stationären und mobilen Pflege, in den Krankenhäusern, Arztpraxen, beim Einräumen der Regale und an den Kassen der Lebensmittelmärkte, sorgen für die Müllabfuhr, für Strom, Wasser und Wärme und als Polizisten für Sicherheit, bringen als Zusteller den Uckermark Kurier und die Post nach Hause. Ihnen, den Helden des Alltags, sagt die Kreisstadt auf einem großen Banner an der B 109 ein großes Dankeschön. Eine tolle Geste!

Liefer- und Abholservice

Zugleich ist das Prenzlauer City-Management um Susanne Ramm dabei, eine Übersicht darüber zu erstellen, in welchen (teil-)geschlossenen Geschäften, Gastronomiebetrieben und Einrichtungen ein Liefer- oder Abholservice möglich ist. Diese soll anschließend im Internet und in Form einer Anzeige im Uckermark Kurier veröffentlicht werden, so Susanne Ramm.

Kontakt per Mail: gsm@prenzlau.de

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau

zur Homepage