Dirk Naujokat-Großpietsch (LD Event GmbH) überreichte die Spende an Anna Damerow, die mit ihren „Fünkche
Dirk Naujokat-Großpietsch (LD Event GmbH) überreichte die Spende an Anna Damerow, die mit ihren „Fünkchen“ probte. Oliver Hauck
Da reicht die Bühne nicht mehr aus: Fünkchen und Zumba-Kids beim „Flashmob”.
Da reicht die Bühne nicht mehr aus: Fünkchen und Zumba-Kids beim „Flashmob”. PCC
Prenzlauer Carnevalsclub

Prenzlauer Jecken freuen sich über Spende

Eine gelungene Überraschung gab es zuletzt beim Training der „Fünkchen“-Tanzgruppe in Prenzlau.
Prenzlau

Dirk Naujokat-Großpietsch von der Firma „LD-Event“ (Events und Catering) hat beim Freitagstraining einen Scheck in Höhe von 600 Euro an den Prenzlauer Carnevalsclub PCC übergeben. „Beim Herrentag im Restaurant Schilfland in Röpersdorf haben wir fleißig gesammelt“, sagte Naujokat.

+++ Prenzlauer Karnevalisten kaufen neue Kostüme +++

Der Vorsitzende der Jecken, Silvio Grensing, bedankte sich: „Das Geld soll für unsere Kinder und Jugend sein. Viele wissen ja, wie das ist, die Schuhe werden zu klein, die Kostüme auch. Außerdem planen wir mit den Kids einen tollen Ausflug.“

Lesen Sie auch: Faschingskrapfen werden mit der Zange verteilt

Bei diesen Aussichten lief dann der Auftritt der „Fünkchen“ am nächsten Tag beim Dorffest in Alexanderhof wie von selbst. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es als Höhepunkt den Flashmob gemeinsam mit den Zumba-Tänzern der „IG Frauen und Familie e. V.“ Anna Damerow, Jugendbeauftragte des Carneval Clubs, hat uns noch die nächsten Termine mit den „Fünkchen“ verraten: Am 2. Juli beim Gartenfest des Gartenvereins „Apfelblüte“, vom 22. bis 24. Juli in Kühlungsborn und am 28. August beim Sommerfest auf der Freilichtbühne im Seepark.

zur Homepage