Alexander Mertens (links) durfte sich über einen der ersten Preise freuen.
Alexander Mertens (links) durfte sich über einen der ersten Preise freuen. Florian Reischauer
Gründerpreis

Prenzlauer Landmaschinenhändler ausgezeichnet

Über den mit 2500 Euro dotierten Gründerpreis können sich Alexander Mertens und sein Team freuen, die erst seit anderthalb Jahren am Markt sind.
Prenzlau

Das Netzwerk für Existenzgründer Barnim-Uckermark hat in dieser Woche die diesjährigen Gewinner des Gründerpreises und des Sonderpreises für Unternehmensnachfolge bekanntgegeben. Dafür beworben hatten sich insgesamt sechs Betriebe, fünf aus der Uckermark und einer aus dem Nachbarlandkreis Barnim.

Die Freude groß war diesmal in Prenzlau, wo sich Alexander Mertens mit seinem Team von der AGRINuBa GmbH über die mit 2500 Euro dotierte Ehrung freuen durfte. Der erst im November 2020 gegründete Landmaschinenhandel hat seinen Sitz in der Brüssower Allee 92 und derzeit sechs Angestellte, die sowohl regional als auch überregional aktiv und erfolgreich sind, wie die Auszeichnung beweist.

Mehr zum Thema: Gründerpreis für zwei hartnäckige Frauen

Der zweite Gründerpreis des Jahres ging an die DryadNetworks GmbH von Carsten Brinkschulte aus Eberswalde, die sich innerhalb weniger Monate in der Umweltbranche einen Namen gemacht hat. Der Betrieb ist seit Januar 2020 am Markt und zählt bereits 21 Beschäftigte. Spezialisiert hat sich diese Firma auf Waldbrand-Frühwarnsystem.

Schrott- und Metallrecycling

Der Sonderpreis für Unternehmensnachfolge ging 2022 an die WeckwerthMetalle & Autoverwertung & Abschleppdienst GmbH von Bruno Machner. Dieser Betrieb ist in Berkholz-Meyenburg beheimatet und beschäftigt sich mit Schrott- und Metallrecycling.

Die Nachfolge wurde im März 2021 geregelt. Derzeit stehen hier fünf Mitarbeiter in Lohn und Brot. Sie kümmern sich um Recycling von Schrott & Metallen sowie um Autoverwertung und sind regional und überregional tätig.

Lesen Sie auch: Prenzlauer Personaltrainer kämpft sich an die Spitze

Die Verleihung des Gründerpreises erfolgte im Rahmen des 10. Unternehmertages der HNE Eberswalde auf dem Waldcampus der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung. Überreicht wurden die Preise durch Frank Bretsch, Vize-Landrat Uckermark; Bernd Skudelny, Geschäftsführer WITO Barnim mbH und Björn Baugatz, Sprecher des Netzwerkes. Der Gründerpreis wird zu gleichen Teilen von Sparkasse Barnim, Sparkasse Uckermark, Stadtsparkasse Schwedt/Oder und den Landkreisen Barnim und Uckermark finanziert. Der diesjährige Sonderpreis Unternehmensnachfolge wurde von der IHK Ostbrandenburg und der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg mit jeweils 500 Euro gesponsert.

zur Homepage