Das bunte Häuschen stammt von Helmut Glöde. Es wird mit Süßigkeiten für die Kleinen bestückt.
Das bunte Häuschen stammt von Helmut Glöde. Es wird mit Süßigkeiten für die Kleinen bestückt. Claudia Marsal
Adventshaus gebaut

Prenzlauer spendiert kleine Nettigkeit zum Advent

Viele Bürger sorgen in der Kreisstadt dafür, dass trotz Weihnachtsmarkt-Verbot festliche Stimmung aufkommt. Ein Hobbybastler hatte eine besondere Idee.
Prenzlau

In der Stadtinformation Prenzlau können kleine Besucher ab Mittwoch, dem 1. Dezember, besondere Türchen öffnen. Dort steht seit dem Wochenende ein hölzerner Adventskalender. Das wie ein buntes Haus aussehende Kunstwerk hat Helmut Glöde aus der Siedlung gebastelt und der Stadt geschenkt. Es wird von den Mitarbeitern mit Süßigkeiten bestückt.

Lesen Sie auch: Prenzlauer Bürger lassen sich Advent nicht verderben

An dieser Stelle soll ein herzliches Dankeschön an den talentierten Handwerker aus der Kreisstadt gehen. Er hat wie Dutzende andere Bürger auch seinen Teil dafür geleistet, dass in Prenzlau trotz Weihnachtsmarkt-Verbot festliche Stimmung aufkommt.

 

zur Homepage