BARRIEREFREIES WOHNEN

Prenzlauer Wohnbau setzt Neubau die Richtkrone auf

Einen Blick auf die Nikolaikirche in Prenzlau haben die künftigen Mieter von den Balkonen eines neuen Wohnhauses in der Steinstraße. 2020 soll es fertig sein.
Kai Horstmann Kai Horstmann
Christoph Göths, Leiter des Baumanagements der Wohnbau, schlug im Beisein von Zimmerermeister Fred Nitz den symbolischen letzten Nagel rein.
Christoph Göths, Leiter des Baumanagements der Wohnbau, schlug im Beisein von Zimmerermeister Fred Nitz den symbolischen letzten Nagel rein. Kai Horstmann
Für den Geschäftsführer der Wohnbau GmbH, René Stüpmann, ist das Wohnhaus in der Prenzlauer Steinstraße der dritte Neubau in seiner Amtszeit.
Für den Geschäftsführer der Wohnbau GmbH, René Stüpmann, ist das Wohnhaus in der Prenzlauer Steinstraße der dritte Neubau in seiner Amtszeit. Kai Horstmann
Prenzlau.

Mit einem Richtfest hat die Wohnbau Prenzlau GmbH am Donnerstagnachmittag in alter Tradition die Fertigstellung des Rohbaus und des Dachstuhls des Mehrfamilienhauses in der Steinstraße gefeiert. Dort entstehen fünf Zwei- und sechs Dreiraumwohnungen in bester Innenstadtlage. Christoph Göths, Leiter der Abteilung Baumanagement der Wohnbau, schlug im Beisein des Zimmerermeisters Fred Nitz den letzten Nagel auf dem Dachstuhl fachmännisch ein. Von unten schauten Geschäftsführer René Stüpmann sowie Handwerker der beteiligten Gewerke und Vertreter der Stadt zu.

Überdachte Parkplätze

Alle barrierefreien Wohnungen sind mit einem Balkon zur Hofseite mit Blick auf die alte Nikolaikirche ausgestattet. Nach Angaben der Wohnbau wird das Haus mit einem Aufzug ausgestattet. Im Erdgeschoss befinden sich ein Fahrradraum, zu jeder Wohnung gehört ein Abstellraum. Die zukünftigen Mieter können acht überdachte Pkw-Stellflächen im Erdgeschoss trockenen Fußes erreichen. 14 weitere Parkplätze werden aktuell auf der gegenüberliegenden Straßenseite gebaut.

Große Nachfrage

Die Wohnbau wird die Wohnungen ohne Mühe vermieten können. „Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigem Wohnraum ist enorm stark. Circa 90 Interessenten für die Wohnungen in der Steinstraße haben sich bereits gemeldet, und das, obwohl derzeit auch viele preiswertere Wohnungen im Angebot sind“, sagte Stüpmann. Die Fertigstellung des Wohnhauses ist für Mitte 2020 geplant.

StadtLandKlassik - Konzert in Prenzlau

zur Homepage