RESTAURIERT

Prenzlaus bekanntester Kandelaber wieder am Netz

Der historische Armleuchter vor der Marienkirche drohte zusammen zu fallen. Doch nun hat er wieder eine strahlende Zukunft.
Ein Emblem am Sockel des Kandelabers erinnert an die Restaurierung in den 1970er Jahren.
Ein Emblem am Sockel des Kandelabers erinnert an die Restaurierung in den 1970er Jahren. Konstantin Kraft
Der 82-jährige Hans Ehrenberg hat in den 1970er Jahren den Kandelaber in Prenzlau vor dem Verfall bewahrt. Der Zahn der Z
Der 82-jährige Hans Ehrenberg hat in den 1970er Jahren den Kandelaber in Prenzlau vor dem Verfall bewahrt. Der Zahn der Zeit nagte unaufhörlich an dem Leuchter. Konstantin Kraft
Prenzlau.

Der vierarmige Kandelaber vor der Marienkirche in Prenzlau hatte schon bessere Tage erlebt, als es in den zurückliegenden Jahren der Fall gewesen war. Doch mit von Dienstag an sieht er wieder einer strahlenden Zukunft entgegen. Die Restaurierung des Armleuchters sei abgeschlossen, informierte zu Wochenbeginn die Prenzlauer Stadtverwaltung und kündigte an: Am Dienstag um 17 Uhr geht er wieder in Betrieb. „Die Rahmen der Glasscheiben wurden neu gelötet und die Glasscheiben eingesetzt. Der Kandelaber ist jetzt auch wieder ans Stromnetz angeschlossen und erhielt eine LED-Beleuchtung,“ schilderte Swen Großmann aus dem städtischen Bauamt.

Letzte Sanierung zuvor vor über 40 Jahren

Die letzte umfangreiche Sanierung des Kandelabers war in den 1970er Jahren erfolgt. Es war damals ein Gemeinschaftsprojekt der Armaturenwerke und des Energieversorgers in Prenzlau. Drei bis vier Monate habe die Restaurierung gedauert, erinnerte sich unser Leser Hans Ehrenberg, der damals zu den Restauratoren zählte. Erst im September 2019 hatte sich der heute 82-Jährige in einem Beitrag des Uckermark Kurier sehr besorgt um die Zukunft der einzigartigen Straßenbeleuchtung gezeigt.

Gefahr des Verfalls gebannt

„Mir blutet das Herz“, sagte unser Leser damals zu dem maroden Zustand. Die Gefahr, dass der Kandelaber für immer aus der Wahrnehmung verschwindet, scheint inzwischen auf absehbare Zeit wieder gebannt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau

zur Homepage