In Prenzlau stoppten Polizisten einen Radfahrer, der reichlich Alkohol konsumiert hatte. (Symbolbild)
In Prenzlau stoppten Polizisten einen Radfahrer, der reichlich Alkohol konsumiert hatte. (Symbolbild) Axel Heimken
Polizeikontrollen in der Uckermark

Radfahrer mit über drei Promille gestoppt

Polizeibeamte in der Uckermark stoppten einen Auto- und einen Radfahrer, die vor Fahrantritt reichlich Rauschmittel zu sich genommen hatten.
Prenzlau

Im Zuge einer Verkehrskontrolle ist am Sonntagmorgen in der Schwedter Bertha-von-Suttner-Straße ein 39-Jähriger, der in einem Pkw unterwegs gewesen ist, kontrolliert worden. Bei dem Fahrzeugführer wurden ein verbotenes Messer sowie Betäubungsmittel festgestellt.

+++ Nach Drogen- und Alkoholkonsum ans Steuer gesetzt +++

Der vor Ort durchgeführte Drogentest reagierte auf die vorherige Einnahme von Betäubungsmitteln. Die angeordnete Blutentnahme wurde anschließend durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Lesen Sie auch: Alkohol- und Drogenfahrer in der Uckermark gestoppt

Bereits am Samstagmittag war ein Fahrradfahrer in der Prenzlauer Innenstadt gemeldet worden, welcher sich mit seinem Rad in Schlangenlinien fortbewegt hatte. Polizisten führten einen Atemalkoholtest durch. Dessen Ergebnis lag bei über drei Promille, woraufhin eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde.

zur Homepage