VOLLSPERRUNG

Radweg am Dreke-Ring in Prenzlau wird ausgebaut

Der Geh- und Radweg zwischen Georg-Dreke-Ring und Stadtbrücke in Prenzlau soll verbreitert werden. Es wird eine Vollsperrung eingerichtet.
Auf einer Länge von circa 100 Metern muss eine Sperrung eingerichtet werde. Diese lässt sich über die Stichstra
Auf einer Länge von circa 100 Metern muss eine Sperrung eingerichtet werde. Diese lässt sich über die Stichstraße am Bürgerhaus umfahren. Konstantin Kraft
Der Ausbau zieht sich bis zur Stadtbrücke vor der Rosa-Luxemburg-Straße. Er soll bis zum 20. Dezember andauern.
Der Ausbau zieht sich bis zur Stadtbrücke vor der Rosa-Luxemburg-Straße. Er soll bis zum 20. Dezember andauern. Konstantin Kraft
Prenzlau.

Ab Dienstag, dem 3. Dezember, sind am gemeinsame Fuß- und Radweg zwischen dem Georg-Dreke-Ring und der Stadtbrücke vor der Rosa-Luxemburg-Straße in Prenzlau Bauarbeiten geplant. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 20. Dezember andauern, informierte Bauamtsleiterin Kerstin Oyczysk. „Es ist eine Vollsperrung des Weges auf einer Länge von circa 100 Metern im Abschnitt ab der Zahnarztpraxis entlang der Außenanlagen am Bürgerhaus bis einschließlich der ersten Kurve erforderlich”, erläuterte Wolfram Bartholomäus vom Hoch- und Tiefbauamt.”

Umfahrung ist möglich

Eine Umfahrung der Baustelle für beide Richtungen soll über die Stichstraße zwischen Bürgerhaus und Philipp-Hackert-Schule und weiter hinter dem Bürgerhaus in Richtung der Stadtbrücke möglich sein. Ziel der Baumaßnahme sei eine Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die gepflasterte Oberfläche soll verändert und der Weg verbreitert werden, heißt es aus dem Bauamt. Mit der Realisierung ist die Firma BEG Uwe Thomas beauftragt. „Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen, die mit dieser Baumaßnahme verbunden sind”, so Oyczysk.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage