AMTSGERICHT PRENZLAU

Richter würdigt Besserung des Angeklagten

Wegen Drogenhandels und Diebstahls stand ein 34-Jähriger vor Gericht. Weil er von sich aus von diesem Weg abkehrte, fiel das Urteil milde aus.
Das Amtsgericht würdigte die Entscheidung des Beschuldigten, sich einer Drogenentziehungskur zu unterziehen.
Das Amtsgericht würdigte die Entscheidung des Beschuldigten, sich einer Drogenentziehungskur zu unterziehen. Archiv Nk
Prenzlau.

Der junge Mann, der vor dem Strafrichter des Prenzlauer Amtsgerichtes hat Platz nehmen müssen, hat angeschlagen gewirkt und Mühe gehabt, sich zu artikulieren. Der 34-Jährige musste sich wegen mehrfachen Drogenhandels, unerlaubten Drogenbesitzes sowie Diebstahls verantworten. Dazu steht er wegen ähnlicher Delikte aus den vergangenen Jahren unter Bewährung.

Und dennoch ist er eine Ausnahme in der Szene, denn der Angeklagte war schwer drogenabhängig und hat selbstständig den Weg in eine stationäre...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage