FAMILIENBETRIEB FLEMMING

Rosenhof in Karlstein startet 16. Gartensaison

Carmen und Maik Flemming haben im kleinen Örtchen Karlstein, Gemeinde Uckerland, eine Erfolgsgeschichte geschrieben.
Carmen Flemming (rechts) berät eine Kundin auf dem Rosenhof Flemming in Karlstein. Dort hat startete bereits 16. Gartensa
Carmen Flemming (rechts) berät eine Kundin auf dem Rosenhof Flemming in Karlstein. Dort hat startete bereits 16. Gartensaison. Die Freifläche sorgt für genügend Abstand, sind sich die Betreiber sicher. privat
Eine tolle Rosenblüte steht in den nächsten Wochen bevor.
Eine tolle Rosenblüte steht in den nächsten Wochen bevor. privat
Der Rosenhof Flemming lockt Kundinnen und Kunden auch aus weiterer Entfernung an.
Der Rosenhof Flemming lockt Kundinnen und Kunden auch aus weiterer Entfernung an. privat
Der Rosenhof lädt auch zum Verweilen ein.
Der Rosenhof lädt auch zum Verweilen ein. privat
Uckerland ·

Von den Auswirkungen des Lockdown haben Carmen und Maik Flemming auf ihrem gleichnamigen Rosenhof in Karlstein bei Bandelow, einem Ortsteil der Gemeinde Uckerland, wenig zu spüren bekommen. „Da hatten wir Glück, da wir ja jedes Jahr in eine dreimonatige Winterpause gehen“, schildert Maik Flemming. Doch diese Pause ist jetzt vorbei. Ab sofort werden wieder täglich auf dem großzügigen Außengelände Rosen und Obstgehölze, auch alte Sorten, Bäume und Sträucher präsentiert.

Mehr lesen: Karlsteiner Züchter: Die Rosen interessiert Corona nicht

Die Einhaltung der Abstandsregeln dürfte dort kein Problem sein, sind sich die Betreiber sicher. Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr. Am 24.und 25 April haben Flemmings zudem ein verkaufsoffenes Wochenende geplant.

Mehr zum Familienbetrieb der Flemmings

Dass der Betrieb trotz seiner Abgeschiedenheit eine mittlerweile 16-jährige Erfolgsgeschichte schreibt, spricht für das Konzept und die Qualität des Angebotes. Mit Sohn Tom (30) wissen sie zudem die Zukunft des Unternehmens langfristig gesichert. Und es gibt neue Pläne. „Wir wollen ein neues Rosencafé errichten“, verrät Maik Flemming. Die Hoffnung besteht, bereits nach dem Ende der Saison 2021 mit dem Bau beginnen zu können. Dabei zielt das neue Projekt der Unternehmerfamilie auch auf Touristen ab, die den Radweg „Uckermärker Bauerntour“ nutzen. Zusätzlich soll das geplante Café über einen Seminarraum verfügen, der ebenso für Rentnertreffs und Feiern verschiedener Art genutzt werden kann.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckerland

zur Homepage