Landgericht Neuruppin
Landgericht Neuruppin Jens Kalaene
Landgericht Neuruppin

Schuss in Wohnung abgefeuert

Die Staatsanwaltschaft Neuruppin fordert hohe Haftstrafen für ein mutmaßliches Räubertrio.
Neuruppin

Für den Staatsanwalt war völlig klar: Die drei Männer auf der Anklagebank im Sitzungssaal 1 des Landgerichts Neuruppin sind die, die in unterschiedlicher Beteiligung in der Nacht zum 17. Juni 2021 in Schwedt in zwei Wohnungen eingedrungen sind und zwei Männer misshandelt haben.

Er forderte für den 35-Jährigen, der seiner Auffassung nach nur bei dem zweiten Überfall dabei war, eine Gesamtstrafe von sieben Jahren. Für den 31-Jährigen, der als einziger des Trios derzeit in Untersuchungshaft sitzt,...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage