Die Tiere fühlten sich in der Sonne sauwohl.
Die Tiere fühlten sich in der Sonne sauwohl. privat
Wildpark Schorfheide

Schweine im Stroh genießen die Sonne

Zuletzt hat sich die Sonne gezeigt, und die Temperaturen sind geklettert. Nicht nur Menschen finden daran Gefallen.
Schorfheide

Sobald die Sonne höher steht, schwingt sich Ralf Lyko auf sein geliebtes Motorrad. Zuletzt drehte der 51-Jährige erneut eine größere Runde auf der schnittigen Transalp. 264 Kilometer legte der Nechliner zurück. Von Uckerland aus ging es über Eberwalde und Werneuchen zurück zur Schorfheide.

+++ Wildpark Schorfheide bietet freien Eintritt +++

Im dortigen Wildpark fotografierte der Busfahrer aus der Uckermark auch zwei possierliche Schweine. Man muss schon genau hinschauen, um die Schnauzen der Vierbeiner zu entdecken – sie hatten sich tief ins Stroh eingegraben, um das schöne Wetter draußen zu genießen.

Lesen Sie auch: Mit zweitem „Auge“ zu Fasan und Co.

zur Homepage