ZEUGEN GESUCHT

▶Schwerer Einbruch in Jugendhaus in Prenzlau (mit Video)

Unbekannte sind in das Jugendhaus in Prenzlau eingebrochen und haben alles verwüstet. Polizei und Träger bitten um Mithilfe.
Konstantin Kraft Konstantin Kraft
Die Büroräume wurden aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchwühlt.
Die Büroräume wurden aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchwühlt. IG Frauen und Familie
Mehrere Türen wurden beim Einbruch ausgehebelt.
Mehrere Türen wurden beim Einbruch ausgehebelt. Konstantin Kraft
Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro beziffert.
Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro beziffert. Konstantin Kraft
Türen wurden gewaltsam aufgebrochen.
Türen wurden gewaltsam aufgebrochen. Konstantin Kraft
In einem Container werden die zerschlagenen Glasscheiben gesammelt.
In einem Container werden die zerschlagenen Glasscheiben gesammelt. Konstantin Kraft
Mindestens bis Montag bleibt das Gebäude geschlossen.
Mindestens bis Montag bleibt das Gebäude geschlossen. Konstantin Kraft
Prenzlau.

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in das Jugend- und Bürgerhaus am Georg-Dreke-Ring in Prenzlau eingebrochen. Bei dem schweren Einbruch sind zahlreiche Scheiben zerschlagen und Türen ausgehebelt worden. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro.

 

 

Gegen 21 Uhr abgeschlossen

Bislang sei die Einrichtung am Dreke-Ring, die vom Verein Interessengemeinschaft Frauen und Familie Prenzlau getragen wird, von Einbrüchen verschont geblieben, berichtete Geschäftsführerin Bianca Karstädt. Am Mittwochabend war das Gebäude gegen 21 Uhr abgeschlossen worden. Am nächsten Morgen war der Einbruch aufgefallen.

Haus bleibt mindestens bis Montag zu

„Die Schäden sind sowohl im Bürgerhaus als auch im Jugendhaus”, betonte Karstädt. Infolge des Einbruchs müssen die beiden Einrichtungen seit Donnerstag geschlossen bleiben. Auch am Montag wird das gesamte Gebäude noch geschlossen bleiben. Der Verein müsse zunächst noch eine Inventur durchführen. Auch die Reparaturen an Türen und Scheiben stünden noch aus. Wie bald das Gebäude wieder geöffnet werden kann, richte sich nach dem Stand der Aufräumarbeiten, so Karstädt.

Gebäude ausgespäht

Im Rahmen der kriminaltechnischen Untersuchung wurden auch Spuren gesichert, sagte Gerald Pillkuhn, Polizeisprecher bei der Polizeiinspektion Uckermark. Es deute vieles darauf hin, dass die Einbrecher bereits im Vorfeld das Gebäude beobachtet hatten. Wie genau sie in das Gebäude gelangt sind, werde noch ermittelt.

Bitte um Mithilfe

Sowohl Polizei als auch IG Frauen und Familie bitten um Mithilfe beim Aufspüren der Täter. Wer sachdienliche Informationen zum Vorfall hat, solle sich melden.

Polizei: 03984 350

IG Frauen: 03984 832210

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage