24-Stunden-Service

Senioren-Wohngemeinschaft in Prenzlau fast fertig

In wenigen Wochen sollen die ersten Bewohner einziehen. Noch gleicht die neue Pflege-WG allerdings einer Baustelle.
Benedikt Dittrich Benedikt Dittrich
Jens (links) und André Hubert warten darauf, dass die Baugerüste vor der neuen Pflege-WG abgebaut werden können.
Jens (links) und André Hubert warten darauf, dass die Baugerüste vor der neuen Pflege-WG abgebaut werden können. Benedikt Dittrich
0
SMS
Prenzlau.

Rund fünf Wochen sind es noch, bis dahin haben die Handwerker in der Pflege-Wohngemeinschaft noch einiges zu tun. Das neue Gebäude an der Brüssower Straße in Prenzlau hat schon Fußböden, Türen und Tapeten, einiges fehlt es aber noch.

Innenausbau der Wohnräume läuft auf Hochtouren

Jens und André Hubert, die Bauherren, sind wöchentlich auf der Baustelle, begutachten den Fortschritt. Aktuell klebt Fußbodenleger Mathias Dörs die Fußbodenleisten an. In jedem Raum, im Flur, auf beiden Etagen. Gleichzeitig kommen Schlösser in die Türen, kümmert sich ein Elektriker um die Hausinstallation. Bis zur Eröffnung im Juni soll alles fertig sein.

21 Plätze für Pflegebedürftige

21 Plätze bietet die neue Pflegeeinrichtung der Huberts, jeder künftige Bewohner darf sein Zimmer nach seinen Vorstellungen einrichten. Die ersten haben sogar schon ihre Räume vermessen, drei Zimmer sind noch frei. Das Konzept sieht vor, dass die Bewohner in der Einrichtung bleiben, selbst wenn sich der Pflegebedarf erhöht. Nur eine Intensiv-Pflege lässt sich mit dem Pflegepersonal nicht realisieren.