RADRENNEN

Sponsoren des Hügelmarathons sitzen wieder in einem Boot (Video)

34 Tage noch – dann steigt der 15. Hügelmarathon. Hinter der Veranstaltung steht ein Fels aus Helfern, die den reibungslosen Ablauf garantieren.
Ein bewährtes Team hat wieder ein Ziel vor Augen.
Ein bewährtes Team hat wieder ein Ziel vor Augen. Claudia Marsal
Prenzlau.

Viele Köche verderben den Brei. Diese alte Volksweisheit führen die Unterstützer des „Prenzlauer Hügelmarathon” jedes Jahr aufs Neue ad absurdum. Hier ist es genau anders herum. Nur weil sich in der Region so viele Menschen, Unternehmen und Institutionen der Großveranstaltung verbunden fühlen, ist ihr Fortbestand gesichert. Am Sonnabend, dem 5. Oktober, ist es wieder so weit. Zum 15. Mal in Folge werden hunderte Radsportler in die Uckermark pilgern. Seit Monaten laufen die Vorbereitungen dafür. Zu den großen Sponsoren, die 2019 wieder mit im Boot sitzen, zählen die „Uckerdrachen”, die Stadtwerke Prenzlau, die UDG, die Städte Prenzlau und Templin, die WDU, der Kameradschaftsverein der Feuerwehr Prenzlau, die Adolf Siebeneicher GmbH, der Uckermark Kurier, das Autohaus Dähn, die Sparkasse Uckermark, Heizung-Sanitär-Krüger, das Kreiskrankenhaus Prenzlau, die UVG und der Radmarathon Cup. Für deren Vertreter fand in dieser Woche ein Meeting auf dem Gelände des Drachenbootvereins am Uckersee statt.

226 Kilometer sind die Köningsklasse

Vereinschef Mike Förster informierte über den Stand der Vorbereitungen. Schon jetzt sind die Anmeldezahlen vielversprechend, obwohl das Gros erfahrungsgemäß erst ab September eingeht. Mitbegründer Frank Arndt zufolge ist man zuversichtlich, 2019 einen neuen Rekord aufstellen zu können, weil die Schar der Fans wächst und sich die hohe Qualität herumgesprochen hat. Die Teilnehmer erwartet auch in diesem Jahr der „Radmarathon” als Königsklasse. „226 Kilometer und mehr als 1400 Höhenmeter – Wer hat, der kann, auch ohne Zeitnahme ein schönes Stück Uckermark erfahren und somit einen perfekten Abschluss für die Rennradsaison haben”, so wirbt der Veranstalter vorab auf seiner Internetseite. Die 162 Kilometer lange Leistungstour ist gedacht für anspruchsvolle Rennradspezialisten – für alle, die etwas mehr wollen, als eine „Blümchentour” und dennoch die schöne Landschaft genießen möchten. Nr. 3 wäre die 115 Kilometer zählende Fitnesstour, auch als „die gemütliche Runde für den Rennradsportler mit schönen Höhenmetern” bezeichnet. Zu den beliebtesten Strecken zählen die 84 Kilometer lange Freizeittour für den anspruchsvollen Freizeitradler sowie die Familientour, die auf 33 Kilometern Jung und Alt, Groß und Klein vereint. „Familie ist und bleibt Programm – auch in diesem Jahr.”

www.huegelmarathon.de

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage