MUTTER IN NOT

Stadt Prenzlau streicht extralange Kita-Betreuung

Eine Verkäuferin fürchtet um ihren Job, weil sie ihr Kind bei Spätdienst nicht mehr unterbringen kann. Bisher war das bis 19.30 Uhr möglich.
Gut betreut in der Kita – nur leider jetzt nicht mehr lang genug.
Gut betreut in der Kita – nur leider jetzt nicht mehr lang genug. Monika Skolimowska
Prenzlau.

„Ich bin eine alleinerziehende Mutter, die um ihren Job bangen muss, weil die Stadt einfach kurzfristig die Kita-Öffnungszeiten geändert hat, und ich nun zusehen kann, wo ich meine Tochter unterbringe...“ Mit diesen Worten beginnt der emotionale Brief von Paula T. (Name geändert) an den Uckermark Kurier. Die Prenzlauer Verkäuferin hat Ende vergangener Woche erfahren, dass sie ihr Kind in ihren Spätdienstwochen nicht mehr wie seit 2017 praktiziert bis 19.30 Uhr in der städtischen Einrichtung lassen kann.

Mutter extrem kurzfristig informiert

Man habe sie, so die Betroffene, auf den letzten Drücker informiert, dass die Änderung bereits ab 3. April gilt. Sie sagt: „Das ist eine Frechheit. Ich hatte noch nicht mal eine Woche Zeit, um dafür etwas zu organisieren. Was mir eh nicht gelingt, weil ich keinen Babysitter habe.“

Ausnahmen nur noch bis 18.30 Uhr

In der Begründung der Stadt heißt es, dass eine Betreuung über die verlängerten Öffnungszeiten (5.30 bis 18.30 Uhr) hinaus zu einer weiteren Bindung von Personal führe, welches dann während der Regelöffnungszeit nicht zur Verfügung stehe und die pädagogische Arbeit am Kind deutlich minimiere. In der Vergangenheit habe sich zudem oft gezeigt, dass angekündigter Bedarf außerhalb der Regelöffnungszeit von den Eltern kurzfristig nicht in Anspruch genommen wurde. Paula T. versichert, dass das bei ihr nicht der Fall war. Aber auch sie wird nun wohl in den sauren Apfel beißen müssen. Dass das den Jobverlust nach sich zieht, ist nicht auszuschließen. Bürgermeister Hendrik Sommer teilte am Dienstagnachmittag mit, dass er alles in seiner Macht Stehende tun werde, um das zu verhindern. Die Mutter solle sich, so das Stadtoberhaupt, zeitnah bei ihm melden. "Bei bestehenden Verträgen werden wir eine Lösung für längerfristige Betreuung finden, wenn es keine andere Möglichkeit gibt", sicherte er zu.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage