Trauer um Modezar Lagerfeld
Stadtverordneter erinnert sich an Kostümball

Christian Hartphiel im Karl Lagerfeld-Outfit.
Christian Hartphiel im Karl Lagerfeld-Outfit.
privat

Vor fünf Jahren war ein Double das Gesprächsthema in der Uckermark. Der plötzliche Tod von Karl Lagerfeld bewegt Christian Hartphiel.

Die Welt redet über den Tod von Modezar Karl Lagerfeld. Er war am Montag im Alter von 85 Jahren verstorben. Auch den Templiner Christian Hartphiel bewegte diese Nachricht. „Ein kluger Mensch, der mich beeindruckt hat.“ Offenbar so sehr, dass der Kurstädter 2014 als Karl Lagerfeld verkleidet beim Milmersdorfer Karneval erschien. „Noch Monate später sprachen mich Milmersdorfer und Templiner mit ‚Da kommt Karl‘ an“, erinnert sich Christian Hartphiel. Mit seinem Outfit belegte er damals übrigens den ersten Platz beim Kostümwettbewerb. Er habe sogar überlegt, noch einmal als Karl Lagerfeld zum Karneval zu gehen, erzählte der Templiner. Dabei sei es allerdings geblieben. In diesem Jahr hatte sich Christian Hartphiel für Wolfgang Amadeus Mozart entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren:
Berühmte Modestücke von Karl Lagerfeld (Bildergalerie)
Sorge um Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld schickt Videobotschaft