Der Handarbeitskreis trifft sich immer alle zwei Wochen dienstags von 14 bis 16 Uh. Foto: Fotolia/tsarenko
Der Handarbeitskreis trifft sich immer alle zwei Wochen dienstags von 14 bis 16 Uhr. tsarenko
Freizeittreff

Strickbegeisterte Frauen laden zur Handarbeit ein

Der kleine Handarbeitskreis trifft sich seit vielen Jahren im Göritzer Gemeindehaus. Jetzt legt die Chefin ihr Amt nieder und sucht eine Nachfolgerin.
Schönfeld

Nancy Schmidt fühlt sich wohl im Handarbeitskreis des Pfarrsprengels Schönfeld, wo alle zwei Wochen strick- und häkelbeigeisterte Frauen der Umgebung zusammenkommen. Die Gruppe existiert schon seit vielen Jahren. Die mit Liebe angefertigten Sachen, Accessoires, Figuren u.a. werden auf kleinen Märkten und Veranstaltungen verkauft. Der Erlös geht stets in die Kirchenkasse, die damit gemeinnützige Projekte finanziert. "Das alles ist nur möglich, weil die Frauen ehrenamtlich und mit Herz dabei sind", weiß unsere Leserin. Seit mehr als zwei Jahrzehnten leitet Monika Kube besagten Handarbeitskreis, der einst in Carmzow begann, nach Schönfeld umzog und schließlich nun im Göritzer Gemeindehaus seinen Treffpunkt hat.

Leiterin gibt Posten ab

"Eine lange und schöne Zeit, für die unser aller Dank gilt. Denn dieses Jahr war das letzte Jahr, in dem Monika Kube die Leiterin des Projektes ist. Aus Altersgründen gibt sie diesen Posten ab", war zu erfahren.

Lesen Sie auch: Neues Magazin "Handgemacht" erscheint

Der Handarbeitskreis sucht deshalb nun jemanden, der im Jahr 2023 diese Aufgabe übernehmen möchte. Ebenfalls gern gesehen sind immer Mitstreiterinnen und auch Mitstreiter, die ebenfalls nadelbegeistert sind oder es werden möchten.  "Wir treffen uns immer dienstags, alle zwei Wochen von 14 bis 16 Uhr und freuen uns auf Euch", versichert Nancy Schmidt abschließend.

Bei Interesse kann man gern das Pfarramt Schönfeld kontaktieren unter Telefon: 039854 546.

+++ Abends häkelt sich Prenzlauerin Ärger von der Seele +++

 

zur Homepage