Auch an der Kreuzung der B 109/!98 war die Ampelanlage ausgefallen.
Auch an der Kreuzung der B 109/!98 war die Ampelanlage ausgefallen. Heiko Schulze
In der Polizeikantine legte der Stromausfall die Vorbereitungen zur Mittagsversorgung lahm. Cathleen Hübner ist jedoch op
In der Polizeikantine legte der Stromausfall die Vorbereitungen zur Mittagsversorgung lahm. Cathleen Hübner ist jedoch optimistisch, dass sie trotzdem gewährleistet werden kann. Heiko Schulze
Havarie

Strom großflächig in Prenzlau ausgefallen

Eine Havarie im Stromnetz hat am Freitagmorgen große Teile der Stadt lahmgelegt. Nach der Ursache wird intensiv geforscht.
Prenzlau

In Prenzlau ist am Freitagmorgen gegen 8 Uhr in weiten Bereichen der Strom ausgefallen. Nach ersten Informationen waren die Gebiete von der Franz-Wienholz-Straße bis hinein in die Innenstadt betroffen. Die Ursache für den Stromausfall ist zunächst noch unklar. Es werde allerdings dazu intensiv geforscht, informierte Stadtwerke-Geschäftsführer Harald Jahnke. Ab 8.45 Uhr wurden schrittweise Bereiche wieder ein- beziehungsweise zugeschaltet.

Mehr lesen: Großflächiger Stromausfall in Prenzlau

Durch den Stromausfall waren an den großen Kreuzungen der Stadt auch die Ampelanlagen ausgefallen. Intenetverbindungen funktionierten nicht. Neben allen Haushalten waren auch Betriebe und Einrichtungen betroffen. Auch die Mitarbeiter in der Polizeikantine hatte es mitten in der Vorbereitung zur Mittagsversorgung kalt erwischt. Das Polizeigebäude selbst konnte über ein Notstromgerät mit Energie versorgt werden. Die Kantine ist daran allerdings nicht angeschlossen.

Lesen Sie auch: Stromausfall in Teilen Prenzlaus wegen Kurzschluss'

Mittlerweile konnte die Fehlerquelle Schritt für Schritt eingegrenzt werden. Ein defektes Kabel in der Karl-Marx-Straße ist für die Havarie ursächlich verantwortlich. Um die Stelle genau lokaliseren zu können, wurde ein Kabelmesswagen aus Stralsund angefordert, der gegen Mittag in Prenzlau eintreffen wird. Anschließend erfogt die Reparatur,

 

 

zur Homepage