Das Dach der Grundschule Bertolt Brecht in Schwedt ist durch den Sturm zum Teil abgedeckt worden.
Das Dach der Grundschule Bertolt Brecht in Schwedt ist durch den Sturm zum Teil abgedeckt worden. privat
Größere Teile des Daches der Grundschule landeten auf dem Boden.
Größere Teile des Daches der Grundschule landeten auf dem Boden. Martin Skowasch
Nach den Sturmschäden kann die Grundschule Bertolt Brecht zurzeit nicht genutzt werden.
Nach den Sturmschäden kann die Grundschule Bertolt Brecht zurzeit nicht genutzt werden. Martin Skowasch
Auf diesem Foto ist gut zu erkennen, wo das Dach der Brecht-Grundschule beschädigt wurde.
Auf diesem Foto ist gut zu erkennen, wo das Dach der Brecht-Grundschule beschädigt wurde. privat
Am Georg-Dreke-Ring in Prenzlau hat es einen Baum entwurzelt.
Am Georg-Dreke-Ring in Prenzlau hat es einen Baum entwurzelt. privat
Unwetter

Sturmtief „Ylenia” deckt Dach von Schwedter Schule ab

Die Feuerwehren im Landkreis sind derzeit im Dauereinsatz, um die Schäden zu beseitigen. In Schwedt ist eine Grundschule betroffen, und bei Prenzlau fuhr ein Zug über einen Baum.
Uckermark

Orkanartige Böen und Regen haben in der Nacht und am Donnerstagvormittag in der Uckermark für einige Sturmschäden gesorgt. Bäume wurden entwurzelt und Dächer abgedeckt. So fing für die Prenzlauer Feuerwehr der Tag schon vor dem Aufstehen an. Bis 7.30 Uhr hatten die Kameraden vier Einsätze zu bewältigen. Im Moment beseitigen sie Sturmschäden in der Winterfeldtstraße. Aber auch Templin ist betroffen. Dort war gegen 5.45 Uhr in einigen Teilen der Stadt für etwa eine Dreiviertelstunde der Strom ausgefallen.

Mehr zum Thema: Dringende Unwetterwarnung für die Uckermark

Gleich früh am Donnerstagmorgen kamen Reisende, die mit dem RE 3 von Stralsund Richtung Falkenberg unterwegs gewesen waren, mit einem Schrecken und einer circa 30-minütigen Verspätung davon. Zwischen Nechlin und Göritz fuhr der Zug in der Nähe des ehemaligen Göritzer Bahnhofs über einen umgestürzten Baum, woraufhin die automatischen Bremsen auslösten. Nachdem der Zugführer etwaige Schäden überprüft hatte, konnte der Zug gegen 6.30 Uhr seine Fahrt nach Prenzlau fortsetzen.

Auch interessant: Unruhige Woche mit Regen und teils Sturmböen

Auch in Schwedt sind die Kameraden gefordert. Neben Einsätzen in Felchow und Stendell, wo es ein Zweifamilienhaus abgedeckt hatte, sind sie bei der Brecht-Grundschule im Einsatz. Dort hatte der Sturm das Dach so stark beschädigt, dass die Schule komplett geräumt werden musste. „Wir waren und sind hier mit fünf Fahrzeugen und 15 Kameraden im Einsatz”, teilte der stellvertretende Stadtwehrführer Robert Schmidt mit, bevor er zu einem weiteren Einsatz gerufen wurde.

Weiteres zum beschädigten Dach der Schwedter Schule (mit Video): Schule in Schwedt evakuiert

 

zur Homepage