SOLIDARITÄT

Templiner Buchhändlerin hilft Kollegen im Katastrophengebiet

Antje Mielke plant für den kommenden Freitag eine besondere Aktion. Profitieren davon soll ein Buchgeschäft in Ahrweiler in Rheinland-Pfalz.
Antje Mielke führt die Buchhandlung „Bücher-Karger“ in Templin.
Antje Mielke führt die Buchhandlung „Bücher-Karger“ in Templin. Sigrid Werner
Templin ·

Am kommenden Freitag findet an der Buchhandlung „Bücher-Karger“ in Templin eine Tombola für einen guten Zweck statt. „Wir wollen damit die Buchhandlung ARE in Ahrweiler in Bad Neuenahr unterstützen“, so Buchhändlerin Antje Mielke. Die Stadt liege in der mit am schlimmsten von der Flutkatastrophe betroffenen Region in Rheinland-Pfalz, so die Uckermärkerin.

++ Hochwasser und Überschwemmungen verwüsten Westdeutschland ++

Das Geschäft in Ahrweiler habe etwa zwei Meter unter Wasser gestanden. „Zurückgeblieben sind Schlamm und Zerstörung. Wir wissen noch nicht, wann wir wieder eine ‚richtige‘ Buchhandlung mit schönen Räumen haben werden“, berichtete Geschäftsführerin Jessica Bälz.

Lesen Sie auch: ▶ Pilotprojekt „Buch per Bus“ in Templin gestartet (mit Video)

Antje Mielke hatte sich bei der Einkaufsgenossenschaft, bei der auch ihre Buchhandlung Mitglied ist, erkundigt, welcher Kollege oder welche Kollegin dringend Unterstützung brauche. So sei der Kontakt entstanden. „Wir packen für die Tombola Pakete mit zwei bis drei Büchern im Wert von fünf Euro“, erklärte Antje Mielke. Die Einnahmen seien für die Buchhandlung in Bad Neuenahr bestimmt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage