LANDTAGSWAHL BRANDENBURG

Templiner fordern mehr Klimaschutz

Beim Wahlforum des Uckermark Kurier im Multikulturellen Centrum fühlten rund 120 Leser den Direktkandidaten im Wahlkreis 10 auf den Zahn.
Mathias Scherfling Mathias Scherfling
120 Leser des Uckermark Kurier wollten sich über die Direktkandidaten im Wahlkreis 10 zur Landtagswahl informieren.
120 Leser des Uckermark Kurier wollten sich über die Direktkandidaten im Wahlkreis 10 zur Landtagswahl informieren. Sigrid Werner
Die Leser nutzten die Gelegenheit, ihre Fragen loszuwerden.
Die Leser nutzten die Gelegenheit, ihre Fragen loszuwerden. Sigrid Werner
Der MKC-Saal war gut gefüllt.
Der MKC-Saal war gut gefüllt. Sigrid Werner
Templin.

Klimaschutz wird in der Kurstadt Templin ganz groß geschrieben. Auf dem Wahlforum des Uckermark Kurier zur Brandenburger Landtagswahl 2019 im Multikulturellen Centrum Templin haben rund 120 Leser ihre Direktkandidaten im Wahlkreis 10 nach konkreten Maßnahmen befragt, den Klimawandel aufzuhalten. Fast zwei Stunden lang wurde über CO2-Steuer, erneuerbare Energien, Insektenschutz und Blühstreifen diskutiert. Die Uckermärker Direktkandidaten von SPD, Die Linke, CDU, Bündnis 90/ Die Grünen, BVB/Freie Wähler und AfD waren sich wenigstens in diesem Punkt einig: Die Lasten dürfen nicht allein auf den ländlichen Raum abgewälzt werden.

Kritik an Bildungspolitik

Kritik übten die Leser auch an der Bildungspolitik des Landes sowie am mangelnden Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und an fehlender Funk- und Breitbandversorgung in der Fläche.

Direktkandidaten stellen sich vor

Die Direktkandidaten für den Wahlkreis 10 (Uckermark III/Oberhavel IV) Karsten Peter Schröder (SPD), Annett Polle (CDU), Andreas Büttner (Die Linke), Carla Kniestedt (Bündnis 90/Die Grünen), Harald Engler (BVB/Freie Wähler) und Sabine Barthel (AfD) stellten die Positionen ihrer Parteien und Wählervereinigungen vor.

 

 

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin

zur Homepage

Kommentare (1)

... Wandel/Veränderung/Entwicklung in Templin aufhalten?